Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Wind sorgt für Aus bei Wittower Segelregatta

Dranske Wind sorgt für Aus bei Wittower Segelregatta

Der Wittower Segelverein führte am Sonnabend seine traditionelle Boddenregatta durch. „Das Wetter machte uns es nicht einfach“, berichtet Ulrich Henning vom Segelverein.

Dranske. Der Wittower Segelverein führte am Sonnabend seine traditionelle Boddenregatta durch. „Das Wetter machte uns es nicht einfach“, berichtet Ulrich Henning vom Segelverein. „Die Windverhältnisse waren sehr anspruchsvoll. Durchschnittlich 20 bis 23 Konten in Spitzen sogar bis 28 Knoten erforderten von allen Teilnehmern höchste Einsatzbereitschaft“, so Henning. Die teilnehmenden Katamarane mussten aufgrund der schwierigen Windverhältnisse aus Sicherheitsgründen die Regatta vorzeitig beenden. „Wir wollten schließlich nicht, dass noch jemand zu schaden kommt“, sagt Henning. Insgesamt gingen 14 Boote bei der Wittower Segelregatta an den Start. Die Wertung „Blaues Band vom Wieker Bodden 2016“ und damit den Sieg hat sich Helmar Mauck mit seiner „Project 4“ sichern können. „Wir haben für die Bewertung die Yardstickwertung zu Grunde gelegt und dabei genau auf die Yardstickzahl des Deutschen Segler-Verbandes geachtet“, so Henning. Die Regatta wurde nach dem Low-Point-System gewertet. Das „Blaue Band vom Wieker Bodden“ gewann das Boot mit der schnellsten gesegelten Zeit.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Der Ahlbecker Christian Haufschild gewinnt das Laufduell mit einem Greifswalder Spieler.

Eintracht Ahlbeck startet mit einem Remis in die Fußball-Kreisliga-Saison / Lassan geht zu Hause 0:9 unter

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rügen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.