Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Sportler zeigten zum Jubiläum ihre Klasse
Vorpommern Rügen Sportler zeigten zum Jubiläum ihre Klasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 08.11.2016
Die Sportakrobaten stellten mit ihrem Auftritt beim Sportlerball die verschiedenen Leistungsgruppen vor. Quelle: Gerit Herold
Anzeige
Göhren

Das größte Geburtstagsgeschenk machten sich die Jubilare selbst: Die Sportakrobaten des TSV Empor ernteten für ihre beeindruckende Leistungsschau auf dem Sportlerball anlässlich des Vereinsgeburtstages am Sonnabendabend in der Nordperdhalle donnernden Applaus. Der brauste auch auf, als Vereinsvorsitzender Wolfgang Pisch gegen 21 Uhr das phänomenale Ergebnis verkündete, dass die Göhrener Badmintonasse an diesem Tag bei den Landesmeisterschaften in Malchin einfuhren: Zehn Landesmeistertitel, fünf Vizemeister und 11 dritte Plätze. Damit haben die Kinder und Jugendlichen den Pokal „Bester Verein“ zum dritten Mal in Folge gewonnen – und mit Tim Schwabe auch den erfolgreichsten Teilnehmer der diesjährigen Landesmeisterschaften in ihren Reihen mit drei Goldmedaillen (Einzel/Doppel/Mixed).

Die Erfolgsgeschichte der Göhrener Sportler ist schon eine lange: Vor 65 Jahren wurde der TSV Empor Göhren gegründet, vor 60 Jahren die Abteilung Sportakrobatik. Aus diesem Grund hatte der Verein aktive und ehemalige Sportler, Eltern, Angehörige, Freunde und Vertreter aus Politik und Wirtschaft der Insel zur großen Festveranstaltung eingeladen. Rund 250 Gäste verbrachten einen stimmungsvollen Abend bei Musik und Tanz.

Gerit Herold

Bei einem Ortstermin in Bergen auf Rügen klärte das Forstamt Rügen 60 Anwohner über die Notwendigkeit der Fällung von Pilz befallener Bäume auf.

08.11.2016
Grimmen Ribnitz-Damgarten/Stralsund/Grimmen/Bergen - Kreismittelpunkt liegt mitten in der Natur

Die Gemeinde Pantelitz ist das geografische Zentrum von Vorpommern-Rügen.

08.11.2016

Durch eine Spendenaktion konnte der 10 Jahre alte Vincent aus Bayern nach OP mit seiner Familie fast eine Woche auf der Insel vebringen.

06.11.2016
Anzeige