Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Staatsanwalt durchsucht Griesers Diensträume
Vorpommern Rügen Staatsanwalt durchsucht Griesers Diensträume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.08.2014
Stralsund

Nach einer anonymen Anzeige gegen den Leiter der Abteilung Schule, Sport und Zentrales Gebäudemanagement im Stralsunder Rathaus, Steffen Grieser (die OZ berichtete), hat die Staatsanwaltschaft nun Griesers Diensträume in einem Verwaltungsgebäude in der Hafenstraße durchsucht. „Wir haben viel Material sicher gestellt, aber das muss nun natürlich erst alles gesichtet werden. Deshalb können wir noch keine Ergebnisse präsentieren“, sagte Staatsanwalt Ralf Lechte.

Inzwischen sind weitere anonyme Hinweise aufgetaucht. So ging am Wochenende ein Schreiben bei der Stralsunder Staatsanwaltschaft ein, das der Verfasser ebenso an die OZ geschickt hat. Darin heißt es:

„Bezogen auf den OZ-Artikel erstatte ich ebenfalls eine Anzeige gegen Herrn Grieser wegen Amtsmissbrauchs.“ Dabei gehe es um die Besetzung von Hausmeister- und Sekretärinnenstellen im Amt für Schule, Sport sowie dem zentralen Gebäudemanagement der Stadt. Zudem soll Grieser Kontakte ins Rockermilieu gehabt haben.

Die Staatsanwaltschaft hatte in der vergangenen Woche ein Ermittlungsverfahren gegen den Abteilungsleiter eingeleitet. Offizieller Grund sind Vorwürfe zu seiner Amtsführung. Daraufhin wurde der 50-Jährige von Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) suspendiert. Im Moment leitet der Chef des Sachgebiets Gebäudemanagement, Jörn Tuttlies, die Abteilung.



iso

Im Heimspiel gegen den TSV Bützow war der VfL Bergen am Sonntag klar unterlegen. Dennoch wäre für die Inselfußballer ein Remis mit Punkteteilung drin gewesen.

26.08.2014

Gegen die unterbesetzte Mannschaft des SV Rambin hatten die Gastgeber beim 7:1-Erfolg leichtes Spiel.

26.08.2014

Baabe kam in Wöpkendorf nicht über ein 1:0 hinaus.

26.08.2014
Anzeige