Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Stabheuschrecken statt Hunde oder Katzen
Vorpommern Rügen Stabheuschrecken statt Hunde oder Katzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.08.2016

Andere haben Hunde, Katzen, Hasen daheim, Ines Böddrich dagegen hält sich Stabheuschrecken. Die gewöhnungsbedürftigen Insekten haben Pfadfinder von einer Reise aus Tschechien mitgebracht und im Ort verteilt. „Unsere beiden ersten hat unser Sohn Leon ’Hui’ und ’Bui’ getauft", erzählt die 36-Jährige, die nicht nur mit den possierlichen Tierchen, sondern auch mit Oma Hanni, den Eltern Karla und Gerold, mit Ehemann Jan sowie Sohn Leon und Tochter Nele in einem Vier-Generationen-Haus in Schaprode lebt. „Hier bin ich geboren, hier gehe ich nicht weg“, sagt Ines.

Insel Böddrich radelt gern in die Natur.

Ihren Jan hat die gelernte Hotelfachfrau vor zehn Jahren bei einer Geburtstagsfeier kennengelernt. Bei ihr hat es gleich gefunkt, „ihn musste ich erstmal aus der Reserve locken“. 2011 wurde geheiratet, „ganz einfach, auf dem Standesamt in Samtens“. Ines Leben läuft in geregelten Bahnen. Während sie im Hafenbüro arbeitet, verdient der Mann beim Bäcker in Tilzow seine Brötchen. Der Sohn muss früh geweckt werden, denn der Schulbus nach Gingst fährt um 6.30 Uhr los. Noch ist Töchterchen Nele im Kindergarten „Wasserfloh“, und der ist gerade einmal zwei Häuser weiter. Bald wird auch sie zur Schule gehen.

Die Familie wohnt in dem Haus, das die Großeltern 1973 gebaut haben. Es war der Wunsch der Großmutter, dass Ines getauft wurde. Seither fühlt sich die junge Frau der Kirche verbunden, engagiert sich seit drei Jahren auch im Kirchengemeinderat. In der Freizeit ist sie viel in der Natur, fotografiert, sammelt an der Sassnitzer Küste Fossilien und spaziert an der Udarser Wiek. sg

OZ

Mehr zum Thema

Heute vor 65 Jahren ging die „Greif“ auf Jungfernfahrt / Mitsegler fühlen sich an Bord wie in einer Familie

02.08.2016

Heute vor 65 Jahren ging die „Greif“ auf Jungfernfahrt / Mitsegler fühlen sich an Bord wie in einer Familie

02.08.2016

Sylvia Rodrian ist Stammgast auf dem Eiland / Zu Hause leiht sie einem Dresdner Original ihr Gesicht

03.08.2016

Schwaaner Fischwaren GmbH hat Standort übernommen / Produkte sollen ostdeutschen Markt erobern

05.08.2016

Heute leben 164 Einwohner in Schaprode – und erleben eine Touristeninvasion

05.08.2016

Hans-Jürgen Scheel ist mit seinen Bienen das ganze Jahr gut beschäftigt

05.08.2016
Anzeige