Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Stadt sperrt Zugang zum früheren Lenin-Platz

Sassnitz Stadt sperrt Zugang zum früheren Lenin-Platz

Die Grünanlage an der Stralsunder Straße in Sassnitz wird für die Öffentlichkeit gesperrt. Das Areal des früheren Lenin-Platzes soll künftig ausschließlich den Kindern der benachbarten Grundschule als Pausenhof vorbehalten bleiben.

Voriger Artikel
Einbruch: Mehrere 10 000 Euro Schaden in Sellin
Nächster Artikel
Kreideküste: Können Schock-Bilder helfen?

Der frühere Lenin-Platz in Sassnitz, im Hintergrund die heutige Grundschule „Ostseeblick“.

Quelle: Stadtarchiv Sassnitz

Sassnitz. Der frühere Lenin-Platz in Sassnitz wird ab dem 18. September für die Öffentlichkeit gesperrt. Von da an soll die Grünanlage an der Stralsunder Straße ausschließlich den Kindern der benachbarten Nationalpark-Grundschule „Ostseeblick“ als Pausenhof dienen.

Als solchen hatten sie ihn bereits in den zurückliegenden drei Jahren benutzt. 2014 hatte die Stadtverwaltung das Areal eingezäunt und mit Toren versehen. Die wurden nach Schulschluss geöffnet. Der so genannte Stadtpark war bis zum Schulbeginn für jedermann frei zugänglich.

Die jetzige völlige Sperrung begründet die Kommune mit zunehmender Verunreinigung durch die Erwachsenen während der „Öffnungszeiten“. Zunehmend habe man außer Hundekot auch immer mehr Flaschen und Scherben gefunden. Zur Sicherheit der Grundschulkinder habe man sich zu diesem Schritt entschließen müssen, sagte Bürgermeister Frank Kracht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Lehrer werden künftig mehr auf Schulschwänzer achten, so Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD).

Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) verkündete am Freitag in Schwerin, dass Lehrer in diesem Schuljahr noch genauer auf Schulschwänzer achten werden. Bis zu 2500 Euro Bußgeld kann für Eltern fällig werden.

mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.