Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Sturm: Fährverkehr zwischen Rügen und Hiddensee gestern eingestellt
Vorpommern Rügen Sturm: Fährverkehr zwischen Rügen und Hiddensee gestern eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.01.2015
Die letzte Fähre nach Hiddensee stach um 14 Uhr in See. Quelle: cmh
Hiddensee

Wegen des Sturmes hat die Reederei Hiddensee den Fährverkehr zwischen Rügen und Hiddensee am gestrigen frühen Nachmittag bis auf Widerruf eingestellt. „Der Wind erreicht in Böen die Stärke zehn und steht genau auf Schaprode. Das führt dazu, dass wir Schwierigkeiten haben, mit unseren Schiffen an- und abzulegen. Die Fähre Vitte hat eine Viertelstunde gebraucht, bis sie fest am Anleger lag“, sagte Sabine Schmidt, Geschäftsführerin der Reederei. Die letzten Fähren haben gestern um 12.30 und 12.45Uhr von Kloster beziehungsweise Vitte abgelegt — die letzte von Schaprode um 14 Uhr. „Wir hoffen, dass der Sturm nachlässt und wir am Sonnabend wieder fahren können“, blickte Sabine Schmidt voraus. Weitere Informationen zum Fährverkehr gibt die Reederei heute um 6.30 Uhr.

• www.reederei-hiddensee.de



cmh

SPD beantragt Sondersitzung. Sassnitzer Stadtvertretung soll am 20. des Monats das Spitzenamt per Wahl neu besetzen.

10.01.2015

Wegen der Stallpflicht haben viele Halter ihr Hobby aufgegeben. Die Schau auf Ummanz findet ohne Hühner, Enten und Gänse statt, die in Gingst wurde ganz abgesagt.

10.01.2015

Evangelisch

Altefähr: Kirche:

10.30 Uhr Vorstellungsgottesdienst der neuen Pastorin Ellen Nemitz

Altenkirchen: Pfarrkirche:

10.30 ...

10.01.2015