Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Süllitzer See: Auf der Suche nach dem Rothalstaucher
Vorpommern Rügen Süllitzer See: Auf der Suche nach dem Rothalstaucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 26.04.2016
Die Landschaftsökologin Melanie Wittemberg und Thomas Papke (Ranger Biosphärenreservat Südost-Rügen) vor dem Süllizer Flachwassersee. Quelle: Anne Ziebarth
Serams

Im Biosphärenreservat Südost-Rügen werden künftig auch Vogelbeobachtungs-Veranstaltungen angeboten. Die erste Veranstaltung dieser Art fand am Süllitzer Flachwassersee statt. „Wir wollen die Beobachtungen an verschiedenen Standorten vor allem im Frühjahr und Herbst anbieten. Zu diesen Zeiten kann man sowohl Zugvögel als auch Ganzjahresgäste hier beobachten“, sagt Stefan Woidig vom Biosphärenreservat.

Mit dabei waren auch die beiden Ranger Thomas Papke und Heinz Steinfeld, die den Vogelfans mit Fachwissen und Beobachtungstipps zur Seite standen, sie brachten außerdem noch Hochleistungs-Fernrohre, die sogenannten Spektive, mit. So blieb der Beobachtungserfolg nicht aus. „Schnatterenten und Reiherenten habe ich schon gesehen“, erzählt Melanie Wittemberg aus Oldenburg (Niedersachsen). „Ein Rothalstaucherpaar“, freut sich Gabriele Schobel aus Reutlingen (Baden-Würtemberg).

„Wir haben hier rund 30 bis 40 Vogelarten, die man am und um den Flachwassersee beobachten kann“, erklärt Thomas Papke. „Insbesondere kleinere Taucherarten wie der Zwergtaucher oder der Rothalstaucher lieben die geringe Tiefe des Sees und finden hier reichlich Nahrung.“

Der nächste Vogelbeobachtungstermin des Biosphärenreservats findet voraussichtlich erst im Herbst, am 20. Oktober, statt. Informationen gibt es auf der Internetseite.

Von Ziebarth, Anne Friederike

Mehr zum Thema

Neue LED-Technik auf der Seebrücke Heiligendamm spart 70 Prozent Energie / Stadt schiebt weitere Projekte an

23.04.2016

Eine Kamera für das Wildmonitoring zeichnet das Tier zufällig auf / Wolfsfährten nimmt Stadtförster Bent Knoll bereits seit etwa zwei Jahren wahr

23.04.2016

Eine Kamera für das Wildmonitoring zeichnet das Tier zufällig auf / Wolfsfährten nimmt Stadtförster Bent Knoll bereits seit etwa zwei Jahren wahr

23.04.2016

Das Bündnis für Rügen will ein Bürgerbegehren gegen den Verkauf von Block V des so genannten „Koloss' von Prora“ ins Rollen bringen. Noch ist der Landkreis Eigentümer. Allerdings fehle das Geld für Unterhaltung und Sanierung.

27.04.2016

Die Jugendweihe ist eine festliche Initiation, die seit 160 Jahren den Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter kennzeichnen soll.

26.04.2016

Auf Rügen haben die ersten Schüler dieses Jahrgangs ihre Jugendweihe erhalten

26.04.2016