Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen TV-Kommissare lernen das Segeln
Vorpommern Rügen TV-Kommissare lernen das Segeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.05.2017

Ihre Welt sind die Bretter, die die Welt bedeuten. Doch nun wagen sich einige bekannte Schauspieler auf neues Terrain: Sie lernen das Segeln. Morgen trainieren die TV-Mimen auf dem Strelasund. Allerdings handelt es sich nicht um ein alltägliches Training, sondern vielmehr wird bei der Mittwochsregatta vor der Stralsunder Kulisse um den Dufour Owners Cup gesegelt.

„Seit vier Jahren gibt es eine Kooperation von ARD-Brisant und DS Automobiles“, erklärt Mitorganisator Mark Thiele von der Deutschen Schauspieler und Regie Marketing KG (DSRM). Schauspieler werden dazu eingeladen, an der Regatta „Rose of Charity“ teilzunehmen, die im Herbst in Griechenland stattfinden wird. Ziel dieser Regatta ist es, auf die Arbeit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) aufmerksam zu machen.

Im Vorfeld der „Rose of Charity“ trainieren die Schauspieler, die mitsegeln wollen, für ihren Sportbootführerschein See. „Hier in Stralsund geht es um Praxis“, sagt Mark Thiele. „Wir wollten uns einfach mal verändern und haben uns nach anderen Revieren umgeschaut.“ Bisher fanden diese Trainings in Südeuropa statt, nun also ganz weit im Norden.

„Wir sind von Stralsund angetan“, erklärt Mark Thiele. „Nicht nur eine tolle Stadt und ein gutes Revier, sondern hier haben wir den Eindruck, dass wir mit offenen Armen empfangen werden.“ Ganz abgesehen davon, dass das gänzlich andere Wassersportrevier die segelnden Schauspieler vor Herausforderungen stellen wird.

Garantiert am Mittwoch mit an Bord sind die beiden Schauspielerinnen Julie Engelbrecht und Nina Gnädig. Beide haben in verschiedenen „Tatort“-Folgen mitgespielt oder waren in Serien wie „Alarm für Cobra 11“ oder „Soko Leipzig“ zu erleben. Männliche Unterstützung bekommen die Frauen in Stralsund von Till Demtrøder und Stefan Gubser. Letzterer ist als Schweizer Tatort-Kommissar Reto Flückiger bekannt, der in Luzern ermittelt. Jemand, der sich in Mecklenburg-Vorpommern bereits gut auskennt, ist das Nordlicht Till Demtrøder. So hat der Hamburger, der vor allem durch seine Rolle im „Großstadtrevier“ bekannt ist, am Schlittenhunderennen Baltic Lights auf der Insel Usedom teilgenommen.

Beim Segeln ist Till Demtrøder ein Wiederholungstäter. Schon im vergangenen Jahr war er bei „Rose of Charity“ am Start. Mal sehen, ob die Crew um Till Demtrøder beim Training in Stralsund schon die Choreografie für den gemeinsamen Bord-Tanz einstudiert. Den haben die Segler in Griechenland immer dann vollführt, wenn sie einen Gegner überholt haben.

OZ

Mehr zum Thema

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

04.05.2017

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

06.05.2017

38 Jahre wirkte die OSTSEE-ZEITUNG als Organ der SED-Bezirksleitung Rostock, danach seit gut 27 Jahren als unabhängige Tageszeitung. Ein Gespräch mit den Chefredakteuren Andreas Ebel und Dr. Siegbert Schütt.

06.05.2017

Ausgerechnet am 8. Mai erinnert die NPD an die Selbsttötungen in Demmin am Ende des Zweiten Weltkriegs. Viele Menschen protestieren gegen die Rechtsextremisten. Es bleibt friedlich.

08.05.2017

Umweltminnister Till Backhaus lud Journalisten zum gemeinsamen Besuch der Unfallstelle am Kreidefelsen auf Rügen

09.05.2017

In mehreren Orten Mecklenburg- Vorpommerns haben Menschen an das Kriegsende vor 72 Jahren erinnert.

08.05.2017
Anzeige