Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Tierisches Badevergnügen auf Wittow
Vorpommern Rügen Tierisches Badevergnügen auf Wittow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.04.2013
Spritzig: In Lancken auf Wittow nutzen einige Stare eine Pfütze, um sich ihr Gefieder zu säubern. Quelle: Rico Nestmann
Lancken

Diese Stare, für die in wenigen Tagen die Brutzeit beginnt, nutzten eine Pfütze auf Wittow zur ausgiebigen Gefiederpflege. Die possierlichen Singvögel, die wie eine Horde frecher Raufbolde anmuten, sparten nicht mit Wasser und spritzten sich gegenseitig nass.

Tag für Tag treffen immer mehr Stare auf der Insel ein. Bevor sich die großen Schwärme in einzelne Vogelpaare aufteilen, um mit der Balz, Brut und Jungenaufzucht zu beginnen, sind besonders in den Abendstunden noch größere Trupps in Wassernähe anzutreffen. In den breiten Schilfgürteln der Rügenschen Boddengewässer suchen die flinken Singvögel ein Quartier für die Nacht. Für die anstehende Planung des Familien-Nachwuchses suchen sich die Stare in Kürze eine natürliche Höhle in einem Baum oder eine künstliche Brutkammer in einem Nistkasten.

Rico Nestmann

Zum 10. Nationalen Bergen-Treffen im Mai kommen Besucher aus acht Städten Deutschlands.

17.04.2013

Der Sassnitzer Jakob Riebe, der beim letzten Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit einem ersten Preis und der Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ausgezeichnet wurde, spielte am Sonntag vor der vollbesetzten Aula des Konservatoriums im „Haus der Musik“ in Rostock als hervorragender Preisträger einen Auszug aus seinem Wettbewerbsprogramm auf dem Vibraphon.

17.04.2013

Rund 1900 neue und einheitliche Wegweiser werden aufgestellt.

18.04.2013