Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Tourismuszentrale Rügen sucht neuen Chef
Vorpommern Rügen Tourismuszentrale Rügen sucht neuen Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 25.09.2017
Die Tourismuszentrale Rügen sucht zum 1. Januar einen neuen Chef. Quelle: Götz Junker
Putbus

Nach der Abberufung des bisherigen Geschäftsführers Kai Gardeja sucht die Tourismuszentrale Rügen (TZR) eine Nachfolge. Gardeja war wegen einer Erkrankung auf eigenen Wunsch ausgeschieden (die OZ berichtete). Die Position soll daher zum 1. Januar kommenden Jahres neu ausgeschrieben werden. Solange führen die drei Kurdirektoren Adriana Zawisza (Sellin), Uta Donner (Baabe) und Jörn Fenske (Göhren) gemeinsam die Geschäfte der von den Kommunen getragenen Gesellschaft weiter. Aktuelle Projekte sollen fortgesetzt und die touristische Planung für das Jahr 2018 begonnen werden. Den Schwerpunkt der Arbeit bilde dabei das Außenmarketing für die Insel. So würden die Kernkampagnen des Tourismusverbandes MV zu „Natur & Aktivität“ sowie „Kinder & Familie“ in besonderem Maße bedient. Zudem stünden Themen wie eine Gästekarte für die Insel oder Einwohnerkarten für die in der Gesellschaft beteiligten Kommunen, „ganz oben auf der Agenda“.

Davon erhofft sich Uta Donner zugleich einen neuen Schub für die TZR, deren Wirksamkeit zuletzt in Kreisen der Tourismuswirtschaft infrage gestellt worden war. „Die TZR ist nicht gescheitert, sondern lediglich noch nicht angekommen. Vielleicht ist das Modell der Beteiligung von Kommunen nicht mit der nötigen Vehemenz angegangen worden; vielleicht sind wir aber auch noch nicht attraktiv genug für die Gemeinden“, meint die Kurdirektorin von Baabe. Die Einwohnerkarte könne zum Hebel werden, der weitere Gemeinden zum Beitritt in die TZR bewege. „Wenn die Gemeinden sehen, dass ihre Einwohner Strände, Bäderbahn und Einrichtungen der Mitgliedsgemeinden entgeltlos nutzen dürfen, kann das eine zusätzliche Motivation auslösen.“

Anne Friederike Ziebarth

Mehr zum Thema

Der OB will angesichts der Verärgerung andere Wege suchen – welche das sind, lässt er offen

21.09.2017

Oberbürgermeister Alexander Badrow will angesichts der Verärgerung andere Wege suchen – welche das sind, lässt er offen

21.09.2017

Wer zur Erntezeit am Bodensee bei der Weinlese hilft, mit dem Apfelzügle durch die Obstplantagen fährt und köstlichsten Felchenkaviar probiert, der fühlt sich wahrlich verwöhnt von der Natur und ihren Gaben.

21.09.2017

Alle wichtigen Infos zur Bundestagswahl aus Mecklenburg-Vorpommern erfahren Sie in unserem Live-Ticker. CDU holt alle Direktmandate, AfD bei 20 Prozent in MV.

26.09.2017

Spannende Themen-Führungen sind von heute bis Freitag zu erleben

25.09.2017

Die Mannschaft aus Trent hat den Titel am Wochenende verteidigt

25.09.2017