Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Trachten und Traditionen auf Rügen
Vorpommern Rügen Trachten und Traditionen auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 30.05.2016
Gratulanten zum Vereinsgeburtstag: Die Mönchguter Trachtengruppe Alt Reddevitz und die Kindertrachtengruppe, die die alten Tänze zeigte. Quelle: Gerit Herold
Anzeige
Middelhagen

Der Förderverein zum Schutz, zur Pflege und weiteren Entwicklung der Mönchguter Museen e.V kann auf sein 25-jähriges Engagement für die Erhaltung der Museumslandschaft zurückblicken. Das Jubiläum haben Mitglieder mit vielen Gästen am Sonnabend in Middelhagen gefeiert. Neben einer historischen Unterrichtsstunde im Schulmuseum Middelhagen stand auch ein Rundgang durch den historischen Ortskern von Middelhagen auf dem Programm, den Vereinsvorsitzende Petra Wolter anführte. Zu den Gratulanten gehörten auch die Mönchguter Trachtengruppe Alt Reddevitz und die Kindertrachtengruppe sowie der Selliner Volkschor.

Der Verein war 1991 von ein paar Enthusiasten gegründet worden, um die kulturellen Einrichtungen der Halbinsel Mönchgut im Südosten der Insel Rügen zu schützen, insbesondere die vier Museumsstandorte in Göhren: Heimatmuseum, Museumshof, Rookhus und Museumsschiff „Luise“.

Für den Museumskomplex hatte der Förderverein zwölf Jahre lang selbst die Trägerschaft übernommen, musste aber im Jahre 2014 den Bewirtschaftungsvertrag mit der Gemeinde Göhren kündigen, weil er die Kosten für Personal und Unterhaltung nicht mehr hätte aufbringen können.

Aktuell hat der Verein 153 Mitglieder aus ganz Deutschland, organisiert Veranstaltungen, Vorträge und Exkursionen und öffnet das Rookhus mittwochs für die Besucher.

Herold, Gerit

In Sassnitz konnte eine Autofahrerin nicht rechzeitig bremsen und stieß mit einem Jungen zusammen.

29.05.2016

Die Insulaner wollen so die Dünen sichern, die erst kürzlich mit zusätzlichem Strandhafer bepflanzt wurden. Auffangzäune sollen zudem den Treibsand am Strand halten.

30.05.2016

Ein kleines, fast unscheinbares Bändchen fiel mir am 21. Mai im stationären Hospiz Bergen am Sana Krankenhaus in die Hände und ließ den leckeren Kuchen beim angebotenen ...

28.05.2016
Anzeige