Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Trotz Studie: Weiße Stadt kämpft weiter um Landesmuseum
Vorpommern Rügen Trotz Studie: Weiße Stadt kämpft weiter um Landesmuseum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 26.07.2016
Putbus ist ein Flächendenkmal. Quelle: Rico Nestmann
Anzeige
Putbus

Trotz des zunächst eindeutigen Ergebnisses der Studie zur Standortwahl für ein Archäologisches Landesmuseum möchte die Putbuser Bürgermeisterin Beatrix Wilke den Versuch nicht aufgeben, die Einrichtung zumindest teilweise in ihre Stadt zu holen. „Die Studie ist eine rein fachliche Einschätzung, die noch keine Aspekte der Regionalentwicklung beinhaltet“, sagt Wilke. Damit spielt die Bürgermeisterin auf das West-Ost-Gefälle im Bundesland an, das es auf politischem Wege abzumildern gelte. „Wenn wir nicht alleiniger Standort werden können, besteht ja vielleicht die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Mitbewerber zumindest einen Nebenstandort zu bilden“, so Wilke. Dafür käme dann das benachbarte Stralsund infrage, das im Ranking der Agentur den dritten Platz nach Rostock und Schwerin belegt.

Jens-Uwe Berndt

Mehr zum Thema

Schüler der Bernsteinschule haben sich die Texte für einen akustischen Museumsführer ausgedacht

22.07.2016

Schon vor 40 000 Jahren haben Menschen Schnüre und Seile mit speziellen Werkzeugen hergestellt.

23.07.2016

Erst vor kurzem ist das umstrittene Kulturgutschutzgesetz verabschiedet worden. Manche Museen in Deutschland bekommen die Folgen schon zu spüren - andere reagieren gelassen.

25.07.2016

Über 400 Gäste wollten die von der regionalen Schule veranstaltete Talentshow sehen.

26.07.2016

Am traditionellen Workshop der Bergener Schule haben rund 360 Schüler teilgenommen. An 19 Stationen wurde gebastelt, gelernt und gespielt.

26.07.2016
Usedom Sternberg /Eickhof - Paddel-Spaß auf der Warnow

Kanutouren im Warnow-Durchbruchstal starten am Campingplatz in Sternberg

25.07.2016
Anzeige