Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Uwe Ahlers verliert Bürgermeisterwahl auf Baltrum
Vorpommern Rügen Uwe Ahlers verliert Bürgermeisterwahl auf Baltrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.03.2013
Dranske

Uwe Ahlers (FDP), gewählter aber noch suspendierter Dransker Bürgermeister, wird nicht Gemeindeoberhaupt auf Baltrum. Bei der Wahl am Sonntag (Wahlbeteiligung 90 Prozent) auf der mit etwa 500 Einwohnern kleinsten der Ostfriesischen Inseln unterlag Ahlers deutlich. Er erhielt 3,4 Prozent der Stimmen. 13 Insulaner machten hinter seinem Namen ein Kreuz. „Ich möchte feststellen, ob der Marktwert, den ich mir zumesse, vorhanden ist“, hatte der 60-Jährige vor der Wahl gesagt. Danach? „Ich bin außer Konkurrenz gestartet und habe das als sportliche Herausforderung gesehen. Obwohl ich sagen muss, dass ein wie ich touristisch und betriebswirtschaftlich Vorgebildeter den Baltrumern gut getan hätte.“

Das Rennen gemacht hat Berthold Tuitjer — ein Verwaltungsmitarbeiter aus Emden mit 64,4 Prozent (250 Stimmen). Er war der Favorit des Gemeinderates und bis zur Kandidatur noch nie auf der Insel gewesen. Dagegen konnte mit Udo Bengen ein gebürtiger Baltrumer nur 32 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

1999 wählten die Dransker Ahlers für fünf Jahre zum Bürgermeister. 2009 wurde er erneut gewählt, wegen des Vorwurfs von Unregelmäßigkeiten in seinen Vermögensverhältnissen ein Jahr später aber suspendiert. Das Verfahren hat die Staatsanwaltschaft Stralsund inzwischen eingestellt.

Chris Herold

Rügen Drei fragen an - DREI FRAGEN AN...

1 Ausgerechnet da, wo in der vergangenen Woche die Schneezäune abmontiert wurden, schlug der Winter jetzt zu.Die Straßenmeisterei kann das nicht allein entscheiden, denn die Schneezäune stehen auf fremdem Grund und Boden, sind nur geduldet.

12.03.2013

Julia Kasiske plant den Start für einen Neun-Loch-Golfplatz im Frühjahr.

12.03.2013
Rügen In kuerze - IN KÜRZE

Kindernachmittag im Pfarrhaus Schaprode Schaprode — Alle Kinder unter sieben Jahren sind am Donnerstag im Pfarrhaus in Schaprode herzlich willkommen. Ab 15.30 Uhr können die Steppkes dort auf Entdeckungsreise gehen, singen, spielen und basteln.

12.03.2013