Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen VIER FRAGEN AN...
Vorpommern Rügen VIER FRAGEN AN...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:46 29.08.2013
Direktkandidat Michael Adomeit (parteilos).

1. Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

„Blinkzeichen am Rügendamm“ von Hans-Jürgen Meyer. Der ehemalige Offizier wird oft auch als Retter von Rügen bezeichnet. Er beschreibt im Buch die letztenTages des Krieges in und um Stralsund und die Verhandlungen zur kampflosen Übergabe der Insel an die Rote Armee. Ich interessiere mich sehr für historische Themen, vor allem, wenn Stralsund dabei eine Rolle spielt.

2. Was kommt bei Ihnen am Sonntag auf den Mittagstisch?

Nichts, was stundenlang brutzeln muss. Kartoffeln aus dem Garten, gerne auch gebraten. Am liebsten mische ich noch Tomaten aus eigener Ernte darunter. Dazu einen Gurkensalat mit sauerer Sahne — lecker. Bei mir kommt wenig Fleisch auf den Tisch.

3. Welche drei Politiker würden Sie mit auf eine Insel nehmen?

Das kann ich kurz beantworten: Gar keinen. Selbst Gregor Gysi von der Linkspartei ist mir inzwischen viel zu sehr ans System angepasst.

4. Wovon träumen Sie?

Von einer Demokratie im Sinne des Wortes: Volksherrschaft.

OZ

Direktkandidat bei der Bundestagswahl: Michael Adomeit will in Berlin dem kleinen Mann auf der Straße eine Stimme geben und baut auf aktivierte Nichtwähler.

29.08.2013

Über fünf Meter zählt die Riesensonnenblume im Schrebergarten von Karl-Heinz Bonin.

29.08.2013

In Binz können Rollstuhlfahrer fast bis an die Ostsee fahren. Die anderen Seebäder sind noch nicht so weit und wollen nachrüsten.

29.08.2013
Anzeige