Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Vereinigung von Künstlern will feiern
Vorpommern Rügen Vereinigung von Künstlern will feiern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.02.2016

Die Vernissage „Rügen — die schönste Insel Deutschlands“ morgen im Barockschloss Griebenow ist zugleich die Eröffnung der Jubiläumsfeierlichkeiten des Pommerschen Künstlerbundes. „Gegründet wurde er 1916 in Stettin“, erzählt Herbert Raddatz, der ebenfalls in Griebenow ausstellen wird. Der Greifswalder ist seit 2011 der Vorsitzende einer der ältesten noch bestehenden Künstlervereinigungen in Deutschland. „Unseren 100. Geburtstag feiern wir am 6. September im Pommerschen Landesmuseum“, sagt Raddatz. Erster Vorsitzender 1916 war Karl Ludwig Manzel (1858 bis 1936). Er schuf Figuren für den Berliner Dom, die Berliner Siegesallee und den Reichstag. Die Chronik kennt Maler, wie Eugen Dekkert, Eugen Kuske, Franz Theodor Schütt und Günter Machemehl als weitere Mitglieder des Künstlerbundes. „Sie fühlten sich Caspar David Friedrich verbunden“, so Helmut Raddatz. Auch der in Tribsees geborene „Mondscheinmaler“ Louis Douzette und die Hiddenseemalerin Elisabeth Büchsel gehörten dem Pommerschen Künstlerbund, einer Ausstellungs- und Verkaufsgemeinschaft, an. Nach dem 2. Weltkrieg war an einen Neubeginn in der DDR nicht zu denken. 1959 erfolgte eine Wiedergründung durch Künstler in Düsseldorf. Erst nach 1990 dehnte sich der Bund wieder nach Osten aus. Mit der Wahl des Greifswalders Helmut Maletzke zum Vorsitzenden 1996 wurde der Schwerpunkt nach Vorpommern verlagert.



eob

Pommerscher Künstlerbund stellt im Barockschloss Griebenow aus

27.02.2016

Rügener Grünkohltafel sammelt Spenden für Förderverein der Musikschule des Landkreises

27.02.2016

Richtfest an neuer Grundschule in Garz gefeiert / Ende des Sommers sollen die Kinder das Haus in Besitz nehmen

27.02.2016
Anzeige