Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Vergessener Rucksack löst Einsatz der Bundespolizei aus
Vorpommern Rügen Vergessener Rucksack löst Einsatz der Bundespolizei aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 07.02.2017
In Sassnitz hat ein herrenloser Koffer für Aufregung gesorgt. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Sassnitz

Wegen eines herrenlosen Rucksacks mussten Reisende gestern gegen 15 Uhr kurz vor der geplanten Abfahrt von Sassnitz (Landkreis Vorpommern-Rügen) die Regionalbahn Richtung Rostock verlassen. Ein Schaffner hatte das Gepäckstück beim routinemäßigen Durchgang durch die Waggons entdeckt und entsprechend den Sicherheitsvorschriften die zuständige Bundespolizei informiert. Aus Angst vor Anschlägen darf vergessenes Gepäck nicht mehr einfach an das Fundbüro übergeben werden.

Wie die Bundespolizei mitteilte hatte eine Befragung der Fahrgäste zunächst keine Informationen über den Besitzer des Gepäcks ergeben. Der entscheidende Tipp kam von einem Taxifahrer. Er hatte eine Frau transportiert, die ihren Rucksack vermisste. Die Frau wurde in Sassnitz angetroffen und identifizierte im Beisein der Bundespolizei ihren Rucksack. Gegen 16.11 Uhr fuhren die Züge wieder auf der Bahnlinie von und nach Sassnitz.

Anne Friederike Ziebarth

Mehr zum Thema

Bürger wollten Trampelpfad neben dem Gleis weiter nutzen

03.02.2017

Ronald Schmidt und seine Mutter kamen nicht auf die Gustloff – es war ihr Glück, denn am 30. Januar 1945 wurde das Schiff versenkt

04.02.2017

Neuanfang als Rentnerin: Regina Apitz lebt auf einem Hinterhof ihre Kreativität aus

07.02.2017

Nach einjähriger Interimszeit hat Putbus mit Marie-Luise Marlow wieder eine Pastorin

08.02.2017

In Teschenhagen auf der Insel rügen zapften Diebe rund 200 Liter Treibstoff aus einer Arbeitsmaschine ab. Die Polizei sucht Zeugen.

07.02.2017

Beifahrer bei Unfall zwischen Prora und Karow leicht verletzt.

07.02.2017
Anzeige