Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Vergewaltiger kommt sechs Jahre hinter Gitter
Vorpommern Rügen Vergewaltiger kommt sechs Jahre hinter Gitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.08.2016

Das Landgericht Stralsund hat gestern den 45-jährigen Christian G. aus Greifswald wegen Vergewaltigung und Körperverletzung zu einer Haftstrafe von sechs Jahren verurteilt. Wie ein Gerichtssprecher am Freitag nach der Urteilsverkündung sagte, würdigten die Richter bei der Strafzumessung das umfassende Geständnis des Angeklagten.

Der Mann hatte während der Verhandlung zugegeben, am 8. November 2015 gegen 4.30 Uhr in Greifswald Am Gorzberg eine damals 28-jährige Studentin überfallen und vergewaltigt zu haben. Die zierliche Frau hatte sich gegen ihren Peiniger heftig gewehrt, aber gegen den 1,93 Meter großen und 115 Kilogramm schweren Mann keine Chance. Er hatte sie mit Macht ins hohe Gras eines unbewohnten Grundstücks gezerrt, geschlagen und vergewaltigt. Die junge Frau trug Verletzungen im Gesicht, am Rücken, an den Oberschenkeln und im Intimbereich davon. Während des Prozesses hatte sich der Mann, der bereits 1998 in Stralsund wegen Vergewaltigung in drei Fällen zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden war, bei seinem Opfer entschuldigt. Außerdem habe er der Frau 2000 Euro als finanzielle Wiedergutmachung gezahlt, hieß es weiter. Die Staatsanwaltschaft hatte acht Jahre Haft gefordert, die Verteidigung fünfeinhalb. Das Gericht ordnete zudem an, dass sich der Mann einer Suchttherapie unterziehen muss. Zur Tatzeit hatte er den Ermittlungen zufolge einen Blutalkoholwert von 3,7 Promille. Wie René Neumeister, Verteidiger des Verurteilten, sagte, soll die Einweisung in eine geschlossene Suchtklinik aber erst nach einem Jahr im regulären Strafvollzug erfolgen. Außerdem werde das Gericht vor dem Ende der Haftzeit prüfen, ob der Mann anschließend in Sicherungsverwahrung kommt.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

OZ

Mehr zum Thema

Als neuer Ansprechpartner für die Bürger sowie für die Unternehmen beginnt Polizeihauptmeister Maik Erdmann am Montag, dem 22. August, seinen Dienst in der Polizeistation in Gägelow.

17.08.2016

Bei einem der schwersten Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern wurden am 6. August in Groß Kiesow vier Menschen, darunter zwei Niederländer, getötet und zwei weitere ...

18.08.2016

45-Jähriger verging sich an Studentin / Gericht denkt über Sicherungsverwahrung nach

18.08.2016

Von knapp 18 000 Kindern im Alter bis zu zehn Jahren werden in Vorpommern-Rügen 14 000 in Krippe, Kindergarten, Hort oder von Tagesmüttern betreut

20.08.2016

Von knapp 18 000 Kindern im Alter bis zu zehn Jahren werden in Vorpommern-Rügen 14 000 Mädchen und Jungen in Krippe, Kindergarten, Hort oder von Tagesmuttis betreut. Zurzeit sind besonders Hortplätze knapp.

20.08.2016

Unbekannte waren in das Gelände auf der Halbinsel Bug (Vorpommern-Rügen) ein gedrungen. Die Polizei sucht Zeugen.

19.08.2016
Anzeige