Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Verkauf von Block V: Vereine fordern Runden Tisch
Vorpommern Rügen Verkauf von Block V: Vereine fordern Runden Tisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 01.09.2016
Blick auf den Block V des denkmalgeschützten Komplexes Prora. Nach den Blöcken I bis IV soll nun auch der letzte Bau der 4,5 Kilometer langen Anlage an Privatinvestoren veräußert werden. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Prora

Im Mai hatte der Kreistag Vorpommern-Rügen entschieden, dass sich der Kreis als Eigentümer von dem 300 Meter langen unsanierten Teil von Block V in Prora trennen will. Und Landrat Ralf Drescher (CDU) betonte, die Errichtung der seit Jahren geplanten Gedenk- und Bildungsstätte in Verhandlungen mit möglichen Investoren zur Bedingung machen zu wollen.

Die beiden seit Jahren in Prora agierenden Vereine Dokumentationszentrum Prora und Prora-Zentrum sollen dann unter einem Dach gemeinsam die neue Gedenk- und Bildungsstätte zur doppelten Geschichte Proras in zwei Diktaturen betreiben. 

Um dies langfristig zu sichern, müssten Bund, Land und Landkreis sich darum bemühen, den Liegehallenbereich mit dazugehörigem Treppenausbau aus dem Verkauf herauszulösen und in öffentlicher Hand zu behalten, fordern die Vereine in einer gemeinsamen Erklärung. Denn es gibt Zweifel, wie der Kreis bei seinen Verhandlungen mit Investoren die Errichtung einer Bildungsstätte als Bedingung auf rechtlich sichere Füße stellen will.

Der Kreistag hatte im Juli beschlossen, bei den Verkaufsvorbereitungen der Immobilie einen zeitweilig beratenden Ausschuss einzusetzen, in dem fünf Kreistagsmitglieder und vier sachkundige Einwohner arbeiten werden. „Unser Vorschlag, einen Runden Tisch mit Bundes- und Landesvertretern als auch lokalen Kräften zu organisieren, wurde erst einmal weggeschoben“, kritsiert Katja Lucke, Leiterin des Doku-Zentrums.

Gerit Herold

Mehr zum Thema
Greifswald Die Historische Seite: Geschichte und Geschichten aus Greifswald und Umgebung - Botanikerschatz: 4000 historische Fotos

Beim Umzug der Botanik in die Soldmannstraße wurden Sammlungen genauer unter die Lupe genommen: 1400 Lehrmittel, Blütenmodelle, Holzarten und die „Französische Colonialsammlung“ gehören auch dazu.

29.08.2016

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. August 2016

29.08.2016

Für die neue Bildungsstätte sollte wenigstens ein Teil der Immobilie in öffentlicher Hand bleiben

01.09.2016

In der Gartenanlage „Blühende Erde“ in Altefähr auf Rügen ist am Dienstag ein Feuer ausgebrochen.

31.08.2016

Eine Stute des Hiddenseer Fuhrbetriebs von Jürgen Münzner rastete aus und zerschnitt sich Sehnen am rechten Hinterlauf. Der Kutscher stürzte vom Bock und zog sich heftige Blessuren zu.

01.09.2016

Konzept für die nächsten zwei Jahre beschlossen / Vor allem auf Rügen sollen mehr Angebote geschaffen werden

31.08.2016
Anzeige