Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Verstoß gegen Tierschutz
Vorpommern Rügen Verstoß gegen Tierschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 03.09.2018
Eine Spaziergängerin mit einem von acht Schwanen-Kadavern, die sie mit ihrem Mann am Rande des Nationalparks fand. Quelle: Uwe Driest
Rothenkirchen

Im Verfahren gegen den Schützen, der Anfang Februar Schwäne in der Nähe von Rothenkirchen erlegt hatte (die OZ berichtete), bot das Gericht nun die Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung einer Geldbuße an. Die Ermittlungen hätten bestätigt, dass der Beschuldigte ein angeschossenes Tier nicht erlöst habe. Anzeige hatte eine junge Familie erstattet, die mit ihren Kinder und Hunden einen Spaziergang unternahm und den Vorfall beobachtet hatte. Da der 59-jährige Schütze zuvor strafrechtlich noch nicht in Erscheinung getreten war, bot das Gericht an, das Verfahren gegen Zahlung einer Geldbuße in Höhe von 300 Euro an einen gemeinnützigen Verein, der sich Aufgaben des Naturschutzes widmet, einzustellen.

Driest Uwe

Insulaner gewinnen Heimspiel gegen Nordbräu mit 4:0. Handschug-Elf springt in der Tabelle auf Platz vier.

03.09.2018

Aufsteiger verliert gegen die SG Reinkenhagen mit 2:3. SV Barth feiert Kantersieg in Hohendorf.

03.09.2018

Das erste Wikingerstrandfest in Göhren fand seine Anhänger.

03.09.2018