Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen „Verweigerung ist wie Schwarzfahren“
Vorpommern Rügen „Verweigerung ist wie Schwarzfahren“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 29.11.2017
„Wie kann die Insel Rügen eine unternehmerfreundliche Region werden?“ Diese Frage diskutierten mehr als 100 Teilnehmer bei der IHK-Regionalkonferenz für Vorpommern-Rügen. Quelle: Uwe Driest
Anzeige
Bergen

Mehr als hundert Teilnehmer waren der Einladung der Industrie- und Handelskammer zur Regionalkonferenz für Vorpommern-Rügen zum Thema: „Wie kann die Insel Rügen eine unternehmerfreundliche Region werden?“, gefolgt. Christine Braun, seit August Fachdienstleiterin Wirtschaftsförderung beim Landkreis, sah gute Chancen im Ausbau von Breitband und ländlichem Wegebau, den Förderprogrammen Leader und Land-Auf-Schwung, dem Einsatz von Job-Lotsen zur Integration von Flüchtlingen oder in den Bereichen Kultur, Klimaschutz und Tourismus.

Knut Schäfer, Vorsitzender des Tourismusverbandes Rügen, hält seine Branche für unterfinanziert. Nicht nur einzelne Orte, sondern die Insel insgesamt müsse als Tourismusregion anerkannt werden. Die Zahl der Übernachtungen auf der Insel habe sich seit 1994 verfünffacht und auch die Zahl der Übernachtungen pro Einwohner läge bereits über jener von Mallorca. Demgegenüber habe die Zufriedenheit der Gäste in den vergangenen fünf Jahren abgenommen, bilanzierte Schäfer weiter. Dass das Land den Neubau eines Abstiegs am Königsstuhl verweigere, ist für Schäfer „eine bodenlose Frechheit!“

Neben Defiziten der Landespolitik verwies Schäfer auch auf hausgemachte Probleme. Lediglich sechs der 18 prädikatisierten Gemeinden seien Mitglied der Tourismuszentrale.

Einen „Leitfaden zur Mittelstandsfreundlichkeit in MV“ stellte Anja Schneider vor. Positive Botschaft der IHK-Referentin: Einer Umfrage des Portals „Steuertipps“ zufolge würden die kundenfreundlichsten Finanzämter in Mecklenburg-Vorpommern liegen.

Uwe Driest

Mehr zum Thema

Die Menschen im Ferienparadies Bali werden derzeit von einem Vulkan in Alarmbereitschaft versetzt. Das gefährdete Gebiet wurde zur Sperrzone erklärt und der Flughafen der Insel geschlossen.

27.11.2017

Ägypten ist immer noch, was es stets war für Touristen. Es entspannt in All-inklusive-Strandstädten am Roten Meer. Es raubt den Atem mit prächtigen Pyramiden. Aber es ist auch ein Raum für exklusivere Erlebnisse geworden - wie bei einer Nil-Kreuzfahrt deutlich wird.

28.11.2017

Feinschmeckern läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn sie nur ans nordspanische Baskenland denken. Hier gibt es die höchste Sterne-Dichte der Welt und kulinarische Kleinkunstwerke auf den Tresen. Ein Streifzug durch das Land der Gaumenfreuden.

28.11.2017

Erste Konzepte zur Gestaltung des Areals an der Binzer Strandpromenade wurden vorgestellt. Die Sanierung des berühmten und denkmalgeschützten Rettungsturmes ist bis Mai abgeschossen.

29.11.2017

Die Fahndung ist beendet. Das Mädchen ist wohlauf nach Hause zurückgekehrt.

29.11.2017

Ranger haben mit der Pflege von Kopfweiden zwischen Neuendorf und Middelhagen begonnen

28.11.2017
Anzeige