Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Vier Verletzte nach einem Auffahrunfall
Vorpommern Rügen Vier Verletzte nach einem Auffahrunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.08.2014
Bergen

Vier Personen wurden am Montagnachmittag leicht verletzt, als es auf der B 96 kurz vor dem Abzweig B 96b zu einem Verkehrsunfall kam. Ein 54-jähriger Urlauber aus Essen befuhr mit seinem VW die B 96 in Richtung Sassnitz, als er etwa 200 Meter vor der Ampelkreuzung auf einen vor ihm fahrenden vollbesetzen Hyundai scheinbar ungebremst auffuhr. Die beiden Urlauber in diesem Auto, 34 und 37 Jahre alt und aus Rodenbergen, sowie ihre beiden sieben- und neunjährigen Kinder wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Sie mussten im Sana-Krankenhaus Bergen ärztlich versorgt werden. Der Fahrer des VW und seine Beifahrerin blieben unverletzt. An beiden Autos entstand laut Polizeibericht ein so genannter wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Beziffert wird der Gesamtschaden auf rund 17 000 Euro.



OZ

Der Temposünder stammt von der Insel. Er geriet in eine Kontrolle der Autobahnpolizei.

27.08.2014

Start für Berliner Straße verzögert sich, weil noch nicht alle Fördermittel bestätigt sind.

27.08.2014

Die Putbuser Immobilie, einst Sitz des IT-College, wird Anfang Dezember für 1,5 Millionen Euro aufgerufen.

27.08.2014
Anzeige