Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Vom Umgang mit todkranken Menschen
Vorpommern Rügen Vom Umgang mit todkranken Menschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 03.10.2017
Am Sonnabend startet die vierte Hospizwoche auf Rügen. Quelle: Holger Vonberg
Anzeige
Bergen

„Sie sind todkrank und haben nur noch wenige Wochen zu leben.“ Im deutschen Film ist die schonungslose Offenheit der Ärzte gegenüber ihren Patienten an der Tagesordnung. In vielen Kliniken und Praxen der Bundesrepublik mittlerweile auch, weiß Anke Rosenau. Sie ist Koordinatorin beim Ambulanten Hospizdienst auf der Insel. Gemeinsam mit den Mitstreitern vom Förderverein für Hospizdienste und dem stationären Hospiz hat sie zum mittlerweile vierten Mal die Rügener Hospizwoche vorbereitet. Eine Woche lang, vom 7. bis zum 13. Oktober, werden sie das Sterben und den Umgang mit dem Tod und todkranken Menschen thematisieren. Dazu gibt es eine Fülle von Veranstaltungen.

Einer der Referenten wird Dr.Bernhard Möx sein. Er ist Oberarzt für Innere Medizin am Rügener Sana-Krankenhaus und Vorsitzender des Hospizvereins. „Schwere Erkrankung – wie ehrlich sollten wir sein?“ Darüber wird er sprechen und mit Besuchern ins Gespräch kommen.

Die Filmemacherin Katharina Gruber können die Rüganer am Freitag, dem 13. Oktober, im Bergener MIZ kennenlernen. Dort wird sie ihren Film „Bilder, die bleiben“ vorstellen. Drei Monate lang hat sie eine 45-Jährige mit der Kamera begleitet, die damit rechnet, bald sterben zu müssen. Offen und eigenwillig setzt sich die Protagonistin mit dem Tod und der bevorstehenden eigenen Bestattung auseinander.

Auch Kinder können sich mit dem Thema beschäftigen. „Leb wohl, lieber Dachs“, heißt das Stück, das die Puppenspielerin Birgit Schuster am 10. Oktober im Sassnitzer Grundtvighaus aufführt. In der poetischen Geschichte über das Trauern und Abschiednehmen geht es um den Dachs, der für alle anderen Tiere des Waldes da war und eines Tages tot ist.

Maik Trettin

Mehr zum Thema

Was ist los in Greifswald und Umgebung an diesem Wochenende? Die OZ gibt einen ausführlichen Überblick und wünscht viel Spaß beim Planen und Erleben.

30.09.2017

„Gesichter der Flucht“ beim Rügen International Film Festival zu sehen

01.10.2017

Volles Haus beim Tag der offenen Tür des Sommervarieté im Binzer Kurhaussaals auf Rügen.

11.10.2017

Die jungen Männer aus dem Raum Stralsund wolten eine Werkstatt ausräumen. Auch andere Taten gehen vermutlich auf ihr Konto.

02.10.2017

Drachenfest, Kranichtour oder Museum - Am 3. Oktober kann man eine Menge auf der Insel erleben.

02.10.2017

Am Anfang des Romans „Der Jungherr von Strammin“ gab es 20 schwere Ackerwagen, 80 prächtige Stramminer Füchse, immerhin 400 Zentner Weizen und einen tatendurstigen Jungherrn.

02.10.2017
Anzeige