Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Von Musik und Tanz bis Backen und Schatzsuche
Vorpommern Rügen Von Musik und Tanz bis Backen und Schatzsuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.04.2017

Am Wochenende wird es auf der Insel Rügen vor allem eins: musikalisch. Doch auch abseits der Konzertbühnen verabschiedet sich der April mit einem bunten Strauß an Veranstaltungen.

28. Musiknacht in Bergen

Von Bar zu Bar ziehen und dabei verschiedenen Bands lauschen – so lautet das Motto der Bergener Musiknacht. Sechs Locations in der Altstadt rund um den Markt warten am Samstag ab 21 Uhr mit unterschiedlichsten Musikrichtungen auf. Mit dabei sind die Gastwirtschaft „Bibo“, in der „Boogie Trap“ auftritt, das Märchenhotel mit „Billy Rock“, das Wapatiki mit „Die Wallerts“. Im Kaufmannshof tritt „Zig Zag“ auf, Frank Flade ist in Meyers Kaffeehaus zu sehen und „The Travelin Band“ spielt im „Puk up’n Balken“. Von A nach B geht es bis 0 Uhr mit dem Kremserwagen. Karten kosten im Vorverkauf 6 Euro, an der Abendkasse 8 Euro.

Rambin: Backen trifft Luther

Frischen Brotduft verteilt sich morgen beim 125. Backtag im Heimatmuseum Rambin. Um 17 Uhr werden die Laibe und Kuchen in den vorgeheizten Ofen geschoben. Frank Schindler aus Altefähr referiert über Martin Luther.

Ausstellung von Berndt Wilde

Die Skulpturen des Bildhauers Berndt Wilde sind ab Samstag in der Orangerie in Putbus ausgestellt. Organische Naturformen verwandelt er in Figuren, mit verschärften Formumbrüchen. Eröffnet wird die Schau von Frank Otto Sperlich um 15.30 Uhr.

Familien-Schatzsuche in Binz

Wer kann mit seinem Wissen glänzen und wird so zum erfolgreichen Schatzsucher? Das finden Familien am Samstag bei einer geführten Schnitzeljagd rund um Binz heraus. Los geht die etwa neun Kilometer lange Wanderung um 10 Uhr am Haus des Gastes. Auf der Suche nach versteckten Hinweisen geht es entlang des Binzer Strandes über die DBU-Naturerbefläche bis zum Naturerbe Zentrum. Am Ende freuen sich die Schatzsammler auf freien Eintritt zum Baumwipfelpfad. Der Rückweg ist individuell. Eine Anmeldung unter ☎ 03 83 93 /14 82 00 ist erforderlich.

Arndt und die Befreiungskriege

Zu DDR-Zeiten spielte das Gedenken an die Befreiungskriege sowie an historische Persönlichkeiten, wie Ernst Moritz Arndt, eine wichtige Rolle. Vor allem im Blatt „Einheit“ tauchten diese immer wieder auf. Am Samstag um 15 Uhr geht Thomas Stamm-Kuhlmann im Arndt-Geburtshaus in Groß Schoritz in seinem Vortrag den geschichtlichen Hintergründen und Motiven nach.

Tanzwettbewerb in Göhren

43 Tanzgruppen aus ganz Deutschland und Polen zeigen am Samstag ab 14 Uhr beim neunten Internationalen Dance Contest ihr Können. Neben Showtanz wird auch Hip Hop und Modern Jazz vorgeführt. Auch der Tansportclub „Am Rugard“ Bergen tritt bei dem Wettbewerb in der Göhrener Nordperdhalle an.

Benefizkonzert für Kinder in Nepal

Anlässlich des 220. Geburtstag von Franz Schubert veranstaltet die Kultur- und Wegekirche Landow ein Benefizkonzert. Am Samstag können Gäste ab 16 Uhr bei der Schubertiade für die Kamalari-Mädchen in Nepal spenden. 17 Uhr beginnt dann das kostenfreie Konzert, bei dem das Ensemble Medici das Streichquartett Nr. 14 d-moll D 810 „Der Tod und das Mädchen“ sowie das Streichquintett C-Dur op. 163 spielt.

OZ

Mehr zum Thema

Zum Geburtstag trennt sich der Bergener CDU-Stadtvertreter Torsten Zink von seinem Bart – Spenden sollen die Jugendfeuerwehr unterstützen.

22.04.2017

Ein Drittel der Störche im Altkreis Bad Doberan fehlt noch. Eine Schwedin nistet in Bandelstorf, ein polnischer Jungspund flirtet in Stäbelow.

22.04.2017

Topkünstler der deutschen Musikszene sind beim ersten KulturSommer im Ostseebad Binz dabei.

25.04.2017

Seit nun schon zehn Jahren treffen sich die Mitglieder einer Plattdeutsch-Gruppe in Putbus

27.04.2017

Ein Rüganer steht vor dem nächsten Karrieresprung: Der in Lieschow wohnende Torsten Ewert soll zum 15. Mai der neue Chef des Eigenbetriebes Abfallwirtschaft Vorpommern-Rügen werden.

27.04.2017
Rügen GUTEN TAG LIEBE LESER - Zurück zum Ursprung

Auf Rügen kommt man in Situationen, an die man in anderen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern nicht mal einen Gedanken verschwenden muss.

27.04.2017
Anzeige