Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Von Oosterwülv’ un Paascheier

Von Oosterwülv’ un Paascheier

Wenn grote Festdaag’ vör’e Dör stahn, denn denkt een wedder an Bruk un Moden ut olle Tieden.

Wenn grote Festdaag’ vör’e Dör stahn, denn denkt een wedder an Bruk un Moden ut olle Tieden. Hüs’ un Stuven warden utkleed’t un besünnere Spiesen warden kaakt un denn tohop mit’e Familj odder Frünn’

up’ten. Jedeen Land odder Flag odder männigeens sogor jedeen Dörp hett siene Egenorden, de eens villicht gor nich richtig to kennen sünd, man anners eens so unwennt sünd, dat een sik fragen kunn, wat de noch wat mit dat Ursprungsfest to don hebben.

Dat Oosterfest is een von de wichtigsten Festen in’t Kirchenjohr. De latiensche Nam is „Pascha“, wat afledd’t is von dat hebreesche Wurd „pessah“. Do ward Kristussen sien Wedderupstahn fieert, nadem dat he den Stillenfriedag storven is an’t Krüüz.

De olle plattdüütsche Nam is „Paaschen“, dat von „Pascha“ kümmt, wat licht ruttokennen is. Dit Wurd ward hüt nich mihr bruukt, œvers dat is noch in wecke Feldnaams to finnen as in „Paasch(en)barg, -brink“. Dor würd denn t.B. dat halvhoogdüütsche „Am Paschenberg“ ut, wat ’n Stralsunner Stratennam is.

Weckeen Bruk is up uns Eiland œverkamen? Noch hüt gifft dat flœgwies’ de Oosterfür, de al vör Johrhunnerden begäng’ wieren, dat de Lüd’ œvel Spökels wehren un sik vör ’n grésig Wéder schütten kunnen.

Franz Wessel, de von 1487 bet 1570 léven deed un Börgermeister to Stralsund wier, de vertellt von ’n Oosterfür: „An'n Paaschenavend odder Sünnavendmorgen mök man ’n grot Für up’n Kirchhoff, an’e Südersied’, dor drögen alleman Holt hen, dat de Düvel meend’, man wull dor ’ne Hell maken. Do wiegd' man dat Für woll länger as ene Stunn’. Denn rin in’e Kirch un wiegden dat Döpwater un se hadden Döplichter ut sœven Pund Wass, wur se een Krüüz rinstéken hadden ut Wihrok; disse Döplichter leet de Kirchherr swemmen un slépd’ enn dörch de Fünt...“ (ut Middelnedderdüütsch œversett’t un weddergéven na I. Schmidt „Götter, Mythen und Bräuche von der Insel Rügen“).

Œverto würd ok ’ne besünnere Kost verfardigt. Den Stillenfriedag wier dat begäng’, Fisch to éten, mihrst Hékt in witte Peterzilgensos mit kaakte Tüffeln. Oostersünndag wier de Fastentied to Enn’ un do keem denn Swiens- un Rinnerbraden up’n Disch. Backels geef dat ok so as Krümelkoken, Ooster- odder Waterkringel un noch de Oosterwülv’. Dat sünd fiene, langrunne Kökings mit twee Deegstrémels dwars bavenup un rindrückte Löcker, dat se ’n Wulf namaken don.

An’t Enn’ dörven wi de Oostereier nich vergéten, in’e olle Sprak „Paascheier“ heten. De würden farft mit Zipollenschellen, Rodkohlbléder un Tee un de Oosterhas’ hett se denn utdeelt.

Leve Lésers, weckeen Bruk is in Juge Familj noch lebennig? Kunnen wi weck von de ollen Moden nich eens wedder beléven, t.B. „Wecker backt den schöönsten odder grésigsten Oosterwulf?“

’n schön Oosterfest wünscht Juug Thorsten Filter!

Würd’:

Still(en)friedag – Karfreitag,

wiegen – weihen,

Wihrok – Weihrauch,

Fünt – Taufstein THORSTEN FILTER

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Mehr als 1000 Besucher wollten sich auch das 5. Schau-Oldtimer-Pflügen auf einem Acker in der Nähe von Meierstorf bei Plüschow nicht entgehen lassen. Mehr als 50 Teilnehmer fanden auch in diesem Jahr wieder den Weg hierher. „Ich denke, die große Nachfrage kommt daher, weil bei uns jeder pflügen und grubbern kann wie er will. Es gibt keine Sieger, sondern nur Spaß an der Freud’“, erklärte Ulf Nienkarken, Vorsitzender des Dorfclubs Plüschow, der diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Feuerwehr seit fünf Jahren auf die Beine stellt. „Der Erfolg gibt uns Recht. Wir hätten nie gedacht, dass hier mal so viel los sein wird“, sagte Nienkarken.

Torge Brede aus Grevesmühlen über seinen Job zwischen Stall und Acker

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.