Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Von der Bauernolympiade bis zur Strohhüpfburg
Vorpommern Rügen Von der Bauernolympiade bis zur Strohhüpfburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 26.09.2017
1 Quelle: Christian Rödel
Garz

Von der Vielfalt des ökologischen Anbaus in Sachen Obst und Gemüse überzeugten sich am Wochenende viele Besucher der 10. Bio-Landpartie. Mit sechs Standorten waren Rügen und Hiddensee bei dieser landesweiten Aktion des BUND-Landesverbandes MV stark vertreten und präsentierten ihre hofeigenen Bio-Produkte zum Verkosten und Verkaufen. Mit dabei waren der Salzwiesenhof Kloster (Hiddensee), die Edeldestillerie in Lieschow, das Gut Rosengarten in Garz, das Obstparadies Altkamp, das Naturparadies Teutenberg in Alt Reddevitz, der Göhrener Ökohof „Ranch am Torfmoor“. Der sechste Bio-Hof war das Areal des Öko-Dorfes Kransdorf, wo der Verein Insel e.V. einige seiner Wohn- und Arbeitsbereiche für Menschen mit Behinderungen betreibt und ökologische Lebensmittel erzeugt, aber auch umweltpädagogische Projekte für Kitas und Schulen anbietet. Im Frühjahr wurde das „Lernhaus“ seiner Bestimmung übergeben - mit Geld der Gemeinde, des Landes und der EU wurden die Räume errichtet, zu denen auch eine modern Küche gehört. „Hier können die Kinder und Jugendlichen lernen, wie die ökologisch erzeugten Lebensmittel für gesunde Mahlzeiten zubereitet werden“, sagte Umweltpädagogin Ulrike Apitzsch-Schöttke bei einem Rundgang durch die großzügig angelegte Hofanlage.

Zur Eröffnung des Hoffestes spielte die Kransdorf-Band und wenig später ging es mit der Bauernolympiade, unter anderem mit Gummistiefelweitwurf, weiter. Köstlicher Kuchen und frische Teigwaren aus der einzigen Bio-Bäckerei Rügens, die vom Insel e.V. betrieben wird, gehörten zu den kulinarischen Angeboten. Das ebenfalls zum Insel e.V. gehörende Bio-Lebensmittelgeschäft „naturinsel“ aus Gustow.„Wir haben auch Gäste aus befreundeten Einrichtungen aus Garz und Grimmen eingeladen, die uns mit Artistik, Jonglagen und Livemusik unterhalten“, meinte Gerhard Noack, Geschäftsführer des Insel e.V. Der Verein plant neben der weiteren Sanierung der Dorfgebäude auch die Errichtung einer Kransdorfer Schule, wo Schulklassen und Kindergartengruppen ab dem Jahr 2018 an umweltpädagogischen Projekten teilnehmen können, um mehr über breitgefächerte Themenangebote wie Nachhaltigkeit im alltäglichen Leben zu erfahren.

Anne Friederike Ziebarth

Das Tier wird von Experten des Meeresmuseums untersucht / Dieses Jahr gab es bereits 29 Totfunde in MV

26.09.2017

Montessori-Schüler trainieren mit Projektzirkus Sperlich für Gala-Vorstellung

26.09.2017

Mehr als 70 Lehrlinge aus der Hotellerie und Gastronomie haben sich in den vergangenen Tagen an der Berufsschule in Sassnitz der Zwischenprüfung unterzogen. Die Teilnahme ist Voraussetzung, um sich später zur Abschlussprüfung anmelden zu können.

25.09.2017