Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Weniger Arbeitslose zum Saisonstart
Vorpommern Rügen Weniger Arbeitslose zum Saisonstart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 01.04.2016

Die Arbeitslosigkeit auf der Insel Rügen ist dank des frühen Starts in die Tourismussaison stark zurückgegangen. Sie sank im Vergleich zum Februar um 826 Personen (-14,3 Prozent). Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 14,7 Prozent und damit deutlich unter dem Niveau des Vormonats (17,2 Prozent). Für die positive Entwicklung ist aber nicht nur der Tourismus verantwortlich, Einstellungen gab es zum Beispiel auch im Baugewerbe, im Verkehr- und Logistikbereich und im produzierenden Gewerbe.

Auch der gesamte Landkreis Vorpommern-Rügen kann mit guten Zahlen glänzen. 15293 Männer und Frauen waren hier im März ohne Job. Das sind 1540 Personen (-9,1 Prozent) weniger als im Februar.

Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 13,6 Prozent. „Auch in diesem Jahr verzeichnen wir zum Beginn der Saison den höchsten Rückgang der Beschäftigungslosigkeit unter allen Agenturbezirken in MV“, berichtet Gunther Gerner, der operative Geschäftsführer der Arbeitsagentur Stralsund. „Keine andere Region in unserem Land ist so stark vom Tourismus geprägt wie unser Landkreis. Daher schauen wir immer gespannt auf das Ostergeschäft in der Hotel- und Gastronomiebranche.“ Beim Ausblick auf die nächsten Monate rechnet der stellvertretende Agenturchef sogar mit noch deutlicheren Rückgängen der Beschäftigungslosigkeit. „Momentan stehen wir am Beginn der Saison. Die größten Personalbedarfe erwarten wir — gerade in unseren Urlaubsregionen — erst im weiteren Jahresverlauf.“

OZ

Das Ehepaar ist seit 63 Jahren verheiratet

01.04.2016

Ihr Jagdschloss in Karnitz bekommt durch einen Anstrich seine ursprüngliche Farbe zurück

01.04.2016

Gerhard Kuhls Golfzentrum will auch Schüler für den Sport begeistern

01.04.2016
Anzeige