Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Windpark Wikinger vor Rügen komplett
Vorpommern Rügen Windpark Wikinger vor Rügen komplett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:38 27.10.2017
Windpark Wikinger 2 von Iberdrola vor Rügens Küste komplett. Quelle: Fabian Hoppe
Anzeige
Sassnitz

In der Ostsee rund 30 Kilometer nordöstlich vor Rügen ist ein zweiter großer Windpark fertiggestellt. Nachdem vor zwei Jahren der Windpark „Baltic 2“ von EnBW in Betrieb ging, hat nun der spanische Energiekonzern Iberdrola alle 70 Anlagen des Offshore-Windparks „Wikinger“ nordöstlich von Deutschlands größter Insel installiert. „Zuvor wurden bereits die Installation der Umspannplattform sowie die interne Parkverkabelung, die die Turbinen mit erstgenannter verbinden, abgeschlossen“, sagte Unternahmenssprecher Fabian Hoppe.

Trotz des Bauendes könnte der Windpark erst Ende 2018 den ersten Strom an Land bringen. „Wikinger“ warte auf die Netzanbindung, teilte Hoppe weiter mit. „Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, verantwortlich für das Exportkabel zwischen Windpark und Festland, arbeitet zurzeit mit Hochdruck an den finalen Arbeiten zur Kabelverlegung und den technischen Tests, um den Strom von Wikinger zuverlässig zu den Verbrauchern zu leiten“, so der Sprecher weiter. Nach Angaben von Hoppe hat der spanische Energiekonzern während der neunmonatigen Bauzeit etwa 1,4 Milliarden Euro investiert. Mit dem Windpark sollen zukünftig 350 000 deutsche Haushalte mit Strom versorgt werden. Das entspreche mehr als 20 Prozent des Stromverbrauchs Mecklenburg- Vorpommerns.

Mit Abschluss der Bauarbeiten verlagert Iberdrola seine Aktivitäten für Wikinger, mit dessen Bau etwa 2000 Arbeitsplätze verbunden waren, in das bereits errichtete Betriebsgebäude im Hafen Mukran. Dort ist die Schaltzentrale für „Wikinger“ beheimatet. Die war im März dieses Jahres in Betreib genommen worden. Von diesem Gebäude aus will das Unternehmen 25 Jahre lang den Betrieb der Anlagen auf See überwachen und die Wartung koordinieren – 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr.In dem Zweigeschosser am Liegeplatz 1 in Mukran steht ein 1100 Quadratmeter großes Ersatzteillager zur Verfügung. Im Obergeschoss kommt zudem 1300 Quadratmeter Fläche für Gemeinschaftsräume und Büro hinzu. Die sind mit moderner Computer- und Überwachungstechnik ausgestattet. Iberdrola soll dort 80 Arbeitsplätze für Spezialisten geschaffen haben.

Chris-Marco Herold

Markt der Nachhaltigkeit, Ausstellungseröffnung oder Geflügelausstellung - am Wochenende ist für jeden Geschmack etwas dabei.

26.10.2017

Pommerscher Forstverein lässt wilde Sträucher pflanzen / Stadt Stralsund stellt Fläche bereit

26.10.2017

Die „Alte Schule“ bekommt ein neues Dach / Zweiter Bauabschnitt widmet sich dem Innenausbau

26.10.2017
Anzeige