Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Wir freuen uns auf Sie!
Vorpommern Rügen Wir freuen uns auf Sie!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 16.01.2015

Sassnitz — Jetzt gibt es noch mehr Service für Kunden im Autohaus Abraham! Seit dem 5. Januar ist mit Andreas Meyer ein neuer Mitarbeiter eingestellt worden, der sich ausschließlich um die Fahrzeugaufbereitung kümmert, informiert Serviceleiter Mirko Kuschel. „Für uns ist Service nicht nur ein Wort, wir leben ihn auch mit unseren Mitarbeitern für unsere Kunden“, unterstreicht der Serviceleiter.

Andreas Meyer arbeitet bei der Fahrzeugaufbereitung professionell und zuverlässig mit den neuesten Produkten. Dabei werden von ihm u.a. die Innen- und Außenreinigung des Kfz, eine Motorwäsche, die Flugrostentfernung und auch eine Lackversiegelung erledigt. Diesen neuen Service bietet das Team im Autohaus Abraham für seine Stammkunden, aber auch neue Kunden an. „Egal, welche Automarke die Kunden fahren, wir kümmern uns um jedes Kfz“, so der Serviceleiter.

In diesem Zusammenhang gibt es auch einen kostengünstigen Hol- und Bringe-Service für die Region rund um Sassnitz. Ob Autopflege, Werkstatttermin oder TÜV — wenn Sie keine Zeit haben, Ihren Wagen selbst abzugeben, wird er abgeholt. Bei Bedarf wird natürlich ein Werkstattersatzwagen mitgebracht.

Mit Jan Ribitzki steht Ihnen seit geraumer Zeit ein versierter Verkäufer zur Seite, wenn Sie auf der Suche nach einem Wagen sind. Er berät die Kunden des Autohauses und interessierte Neukunden in allen Fragen rund um das Thema Autoerwerb und Finanzierung.

Das Team von Service-Beratern, Mechanikern und allen weiteren Mitarbeitern im Sassnitzer Autohaus Abraham steht zurzeit seinen Kunden montags bis freitags, jeweils in der Zeit von 8 bis 17 Uhr, zur Verfügung. Sie haben Fragen rund ums Auto? Dann lassen Sie sich beraten, das Team freut sich auf Sie! gü



OZ

Tourismusverein der Gemeinde startet Fotowettbewerb 2015. Das Motto lautet: Tierbeobachtungen auf Jasmund

16.01.2015

Gemeindevertreter kritisieren scharf die Bahnpläne zur Schließung des Bahnübergangs und lehnen das Vorhaben strikt ab.

16.01.2015

Bei der zweiten Auflage des Jugendtouristik-Cups feierten die Insulaner in Stralsund den Sieg.

16.01.2015
Anzeige