Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
600 Besucher auf Rügener Regionalproduktemesse

Prora 600 Besucher auf Rügener Regionalproduktemesse

28 Aussteller zeigten auf der 9. Regionalproduktemesse im Naturerbe Zentrum heimische Produkte. Vom Andrang im Standort Prora waren die Veranstalter positiv überrascht.

Voriger Artikel
Berliner Straße: Ab Freitag freie Fahrt
Nächster Artikel
Middelhagen: Geld für neue Buswartehäuser

So schmeckt die Heimat: Holger Kliewe und Christian Ebert präsentieren Wurstspezialitäten vom Erlebnis Bauernhof Kliewe. Diese wurden auf der 9. Regionalproduktemesse in Prora mit dem goldenen Qualitätszeichen „Original Rügen Produkt“ ausgezeichnet.

Quelle: Kay Steinke

Prora. Großer Andrang am Rügener Naturerbe Zentrum: Zum ersten Mal fand am Mittwoch die Regionalproduktmesse in Prora statt. Bei der neunten Auflage präsentierten 28 Aussteller aus MV rund 600 Besuchern ihre in der Region hergestellten Waren. 20 der Hersteller stammen von der Insel, darunter unter anderem die Bäckerei Peters aus Sassnitz, der Rujana-Hof aus Ruschvitz oder die Pommernkate aus Rambin.

„Wo Rügen drauf steht, sollte auch Rügen drin sein“, sagt Veranstalter Frank Soßnowski, Vorsitzender des Rügen Produkte Vereins. „Es gibt viel Produkt-Unehrlichkeit. So wird die Marke Rügen für viele Waren missbraucht, die mit der Region nichts zu tun haben.“ Dagegen kämpfe sein Verein seit Jahren. Bewährt hätten sich spezifische Qualitäts- und Herkunftszeichen. Das Logo „Original Rügen Produkt“ tragen daher nur Produkte, die auf der Insel erzeugt, veredelt und auch verpackt wurden.

Zu diesen zählen unter anderem Schlachtgeflügel, Räucherwurst und Glas-Konserven vom Erlebnis-Bauernhof Kliewe aus Mursewiek. Auf der Messe in Prora wurden diese Fleisch- und Wursterzeugnisse erneut ausgezeichnet. „Eine Zertifizierung gilt nur für die Dauer von drei Jahren“, erklärt Soßnowski. Dann müssten alle Produkte wieder eine amtliche Qualitätsprüfung durchlaufen und von einer unabhängigen Zertifizierungskommission bewertet werden. Kliewes Produkte hätten dabei erneut überzeugt. Genau wie der „Aal in Aspik“ der Kutter- und Küstenfisch GmbH aus Sassnitz.

Von Steinke, Kay

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bonn

Wer jetzt für die Ostertage Eier kauft, lagert sie am besten im Kühlschrank. Auch das Innere des Eis, das nach dem Auspusten übrigbleibt, hält sich dort mehrere Tage.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist