Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Binzer Bauland ist das teuerste im Landkreis

Bergen Binzer Bauland ist das teuerste im Landkreis

Binz ist Spitzenreiter bei den Baulandpreisen im Landkreis. Bis zu 1100 Euro je Quadratmeter werden in Bestlagen wie an der Strandpromenade verlangt. Auf dem südlichen Festland bekommt man den Quadratmeter schon ab sechs Euro.

Voriger Artikel
Zu viel Nitrat: Wasserversorger schlagen Alarm
Nächster Artikel
Ahoi Rügen: Neuer Käpt‘n geht in Sellin an Bord

Bauen an der Binzer Strandpromenade ist besonders teuer: Bis zu 1100 Euro je Quadratmeter werden im Ostseebad für Bauland aufgerufen.

Quelle: Stefan Sauer

Bergen. Nirgendwo im Landkreis ist Bauland so teuer wie in den Binzer Bestlagen. An der Strandpromenade werden mittlerweile bis zu 1100 Euro für einen Quadratmeter Boden verlangt. In allen Ostseebädern sind die Bodenpreise innerhalb von vier Jahren zwischen 2010 und 2014 um 50 Prozent gestiegen. Das geht aus der Statistik des Kreises hervor, die auf den Angaben in Kaufverträgen sowie Informationen von Experten wie Immobilienmaklern und Bankiers beruhen. Alle zwei Jahre werden die Daten auf den neuesten Stand gebracht. Besonders günstig kommt man demnach an Bauland, wenn man sich auf dem südlichen Festland des Kreises umsieht. Dort ist ein Quadratmeter schon ab sechs Euro zu haben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist