Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Biogasanlage soll Strombedarf flexibler abdecken können

Sagard Biogasanlage soll Strombedarf flexibler abdecken können

Auf dem Gelände der Sagarder Biogasanlage entsteht derzeit ein neues Blockheizkraftwerk. Damit können die Betreiber mehr Strom zu den Zeiten zur Verfügung stellen, zu denen der Verbrauch am höchsten ist.

Voriger Artikel
Naturerwachen auf Jasmund im Sucher
Nächster Artikel
Planungen für Kap Arkona gehen weiter

Die Biogasanlage in Sagard mit dem neuem Blockheizkraftwerk.

Quelle: Maik Trettin

Sagard. Die Sagarder Biogasanlage wird um ein neues Blockheizkraftwerk erweitert. Damit will die Betreiberfirma, die Jasmunder Biogas GmbH & Co. KG, flexibler auf den Strombedarf reagieren können. Ist der hoch, laufen beide Motoren des Blockheizkraftwerks und wandeln mehr Biogas in Elektroenergie um. Wird weniger Strom benötigt, läuft nur ein Motor und es wird mehr Biogas für die Veredelung zu Erdgas zur Verfügung gestellt und ins Netz des regionalen Energieversorgers EWE eingespeist.

Das Biogas in Sagard entsteht vorwiegend durch die Fermentierung von Mais. In den zurückliegenden Jahren wird aber immer weniger von diesem Getreide zur Energiegewinnung eingesetzt. Stattdessen setzen die Jasmunder wieder vermehrt auf die Zuckerrübe, die traditionell auf den Feldern der Insel angebaut wurde, seit einiger Zeit aber kaum noch auf den Äckern zu sehen ist. Zwar sei die Zuckerrübe keine so energiereiche Pflanze wie der Mais. Da sie aber auf der Insel besser wachse, sei der Gasertrag pro Hektar bei der Rübe höher als beim Mais.

  • Mehr lesen: „Kraftprotz“ lebt von Mais und Rüben (Exklusiv für Abonnenten)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sagard
Nicht größer als eine Fertiggarage ist das neue Blockheizkraftwerk (re.), das gegenwärtig an der Biogasanlage in Sagard entsteht.

Sagarder Biogasanlage wird um ein flexibles Blockheizkraftwerk erweitert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.