Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Erste Trauung im Badekarren direkt am Meer

Binz Erste Trauung im Badekarren direkt am Meer

Die nachgebaute Umkleidekabine wird zur Außenstelle des Binzer Standesamtes / Historische Hochzeit ist Auftakt des Monats der Bäderarchitektur mit vielen Aktionen

Binz. Premiere in Binz: Am Sonnabend wird am Strand zum ersten Mal ein Hochzeitspaar in einem Badekarren getraut. Und: Die nach historischer Vorlage nachgebaute Umkleidekabine aus der Zeit der Jahrhundertwende wird künftig Außenstandort des Standesamtes und reiht sich damit ein in die Liste der besonderen Trau-Orte: Müther-Rettungsturm, Kurhaus, Hotel am Meer & Spa, Ausflugsschiff und Jagdschloss Granitz.

 

OZ-Bild

Sind gespannt, wie die Premiere laufen wird: Marikke Behrens (l.) und Madlen Dürrwald (beide Kurverwaltung) am Badekarren.

Quelle: Gerit Herold

18 Paare hatten sich beworben.“Madlen Dürrwald,

Kurverwaltung Binz

„Wir sind selbst gespannt, wie das am Sonnabend laufen wird“, sagt Madlen Dürrwald von der Kurverwaltung mit Blick in den kleinen Holzwagen, der schon am Strand unterhalb des Kurplatzes steht. Zum offiziellen Akt finden in dem neben dem Brautpaar noch die Standesbeamtin und maximal zwei Trauzeugen Platz. Gesessen wird auf Holzhockern, die Heiratsurkunde unterschrieben auf einem Holzfass.

„Die Tür bleibt offen, so hat das Paar einen Blick auf Seebrücke und Meer“, sagt Dürrwald und verrät, dass die Heiratswilligen aus Bayern stammen. 18 Paare hatten sich für die historische Hochzeit beworben, die die Binzer Kurverwaltung ausgeschrieben hatte und die einer der Höhepunkte beim diesjährigen „Monat der Bäderarchitektur“ ist.

Die Verliebten, 26 und 27 Jahre alt, hätten schon mehrere Familienurlaube in Binz verbracht und würden die weißen Strände, die Architektur, die freundlichen Leute und die wildromantische Landschaft Rügens lieben. Die Ärztin und der Marketingexperte werden in historische Kostüme schlüpfen – ebenso ihre 15-köpfige Hochzeitsgesellschaft – und zur Trauung standesgemäß mit einer Kutsche vorfahren.

Das wird gegen 14 Uhr geschehen. Nach der Trauung geht es zur Villa Haiderose zur Kaffeetafel.

Vom 15. September bis 9. Oktober stehen die „weißen Diven“ des Ostseebades wieder im Mittelpunkt besonderer Veranstaltungen. An vier aktionsreichen Wochenenden dreht sich alles um die weißen Villen, die noch heute für die glanzvollen Anfangsjahre des Badelebens an der Ostsee stehen und mondänes Flair und unverwechselbare Eleganz ausstrahlen. Vom 22. bis 24. September öffnen zwölf Häuser bei der Aktion „Hereinspaziert“ ihre Türen für Besucher und gewähren einen Blick hinter ihre Fassaden. Ein Zwanziger-Jahre-Wochenende mit Festumzug und Tanz ist am 1. und 2. Oktober zu erleben. Zum Finale vom 7. bis 9. des Monats wird die Bäderarchitektur des Ortes durch farbenprächtige Illuminationen in geheimnisvolles Licht getaucht. Neben Führungen und Fototouren zeigt eine Freiluftausstellung mit 20 großformatigen Fotos entlang der Promenade das Seebad Binz im Wandel der Zeiten, die heute um 15 Uhr eröffnet (Strandhalle).

Gerit Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.