Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Hotel-Pächterin verschwunden: Hochzeitsgesellschaft ausgesperrt

Wiek Hotel-Pächterin verschwunden: Hochzeitsgesellschaft ausgesperrt

Eigentümer des Landhotels Herrenhaus Bohlendorf ist entsetzt / Hochzeitsgäste organisieren eigene Feier / Breeger Hotelier übernimmt Catering

Voriger Artikel
Parkhaus am Klünderberg wird mindestens zweistöckig
Nächster Artikel
Rügener Schüler: Fünf Stunden Handynutzung sind normal

Das Ehepaar Mario und Stefanie Harig vor dem Herrenhaus in Bohlendorf.

Quelle: Anne Ziebarth

Wiek. Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden – aber der war für Stefanie und Mario Harig mit einem heftigen Schock verbunden. Das Brautpaar aus Strausberg (Brandenburg) wollte am vergangenen Wochenende mit etwa 80 Gästen seine Hochzeit feiern. Doch die gebuchte Unterkunft im Landhotel Herrenhaus Bohlendorf, in der auch die Feier stattfinden sollte, war verwaist. Die Pächterin ist untergetaucht.

OZ-Bild

Eigentümer des Landhotels Herrenhaus Bohlendorf ist entsetzt / Hochzeitsgäste organisieren eigene Feier / Breeger Hotelier übernimmt Catering

Zur Bildergalerie

„Als wir am Freitag ankamen, sah alles schon so verlassen aus – Ferienwohnungen, Restaurant und Gutshaus waren verschlossen“, erzählt Stefanie Harig (39). „Zunächst haben wir noch damit gerechnet, dass jede Minute die Betreiberin des Hotels kommt und den Irrtum aufklärt. Abends wurde uns dann klar, dass das nicht mehr passieren würde.“ Der Albtraum eines jeden Brautpaares.

„Wir haben erstmal versucht, mit dem Eigentümer des Hotels, Wilfried Wietfeldt, Kontakt aufzunehmen“, sagt Mario Harig (44), der seit einem Arbeitsunfall vor acht Jahren auf den Rollstuhl angewiesen ist. „Der Dorfpolizist hat uns schließlich geholfen. Der wusste nämlich, dass Wietfelds Steuerberater in Wiek wohnt. Über ihn konnten wir dann den Eigentümer des Landhotels erreichen.“

Der Eigentümer des Herrenhauses, Wilfried Wietfeldt (78) aus Celle, fiel aus allen Wolken. „Ich hatte keine Ahnung und bin entsetzt“, sagt er. Er hatte mit seinem Unternehmen Celler Brunnenbau das Haus 1991 gekauft und dann Stück für Stück wiederaufgebaut. Im Jahr 1996 war feierliche Eröffnung. Zuletzt habe man das Landhotel selbst betrieben, aus Altersgründen habe er aber eine Verpachtung angestrebt. „Frau Susanne R. hat einen guten Eindruck gemacht“, berichtet Wietfeldt. „Ich kann nicht fassen, was dort gerade passiert.“

Die Pächterin hatte das Anwesen erst zum 1. März übernommen. Warum sie das Landhaus so überstürzt verlassen und niemanden über ein weiteres Vorgehen informiert hatte, blieb zunächst unklar. Mittlerweile war von einem Krankheitsfall in der Familie die Rede. Die Hochzeitsgesellschaft und engagierte Wittower schafften es mit großem Einsatz trotzdem, die Feier zu retten.

Hilfsbereite Einwohner aus Wiek vermittelten Hotelzimmer für die Gäste, das Team vom „Hotel am Wasser“ in Breege übernahm kurzerhand das Catering. Zudem entdeckten Kinder beim Spielen auf dem Grundstück des Landhotels, dass der Veranstaltungsraum des Herrenhauses glücklicherweise nicht abgeschlossen war, Eigentümer Wietfeldt gab den Gästen bereitwillig sein Okay für die Nutzung.

Aus dem zugestellten Raum zauberten die Gäste in einem nächtlichen Arbeitseinsatz eine würdige Kulisse für die Hochzeitsfeier, inklusive Bar und Blumendekoration vom Wegesrand. So erwartete Stefanie und Mario Harig nach der Trauung am Kap Arkona am Sonnabend doch noch eine richtige Hochzeitsfete. Die Frischvermählten waren gerührt. „Es ist toll, wenn man solche Freunde hat“, waren sie sich einig. Die Gäste, die zum Teil aus Wuppertal und Paderborn angereist waren, hatten keinen Moment gezögert, selbst Hand anzulegen. „Wir kennen unseren ,Harry’ schon eine Ewigkeit, früher sind wir gemeinsam Motorrad gefahren“, sagt René Knedel (42) aus Usedom-Stadt. „Es war klar, dass wir ihn nicht hängen lassen.“

Der Eigentümer des Landhotels ist derzeit in Celle bemüht, die Pächterin zu erreichen und den Betrieb des Herrenhauses wieder aufzunehmen. Er habe Rechtsanwälte und die Polizei eingeschaltet, und hofft, in den kommenden Tagen in das Gebäude zu gelangen. „Wir haben ja nicht mal Schlüssel“, ärgert er sich. Trotzdem ist er sich in einem sicher: „Es geht auf jeden Fall weiter mit dem Landhotel Bohlendorf.“

Herrenhaus Bohlendorf

1224 erbaute Dubislaus von Witten in Bohlendorf bei Wiek ein Wohnhaus. Er ist der Sohn des Rügenfürsten Tezlav und der Stammvater der Familie Bohlen.

1462 erweiterte Stüringk von Bohlen das Haus zu einem Amtssitz. Er war herzoglicher Vogt auf der Halbinsel Wittow. Kasimir von Bohlen errichtete im Jahr 1794 das Herrenhaus. Von 1947 bis 1953 befand sich im Herrenhaus ein Altersheim, zwischen 1973 bis 1990 ist es Betriebserholungsheim des VEB Salzwedel.

1991 kaufte Familie Wietfeldt das Herrenhaus und begann mit der Sanierung. 1995 wurde es dann als „Landhotel Herrenhaus Bohlendorf“

eröffnet. Nach dem Ausbau wurde das Hotel erfolgreich von der Familie Wietfeldt betrieben.

2014 wurde die Leitung der Anlage dem Gastronomen Götz Heinemann übergeben, der allerdings bald aufgab. Seit dem 1. März 2016 gibt es eine neue Pächterin, die jedoch untergetaucht ist. In naher Zukunft soll das Haus wieder öffnen.

Anne Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lohme
Auf dem Papier stehen Hotel, Ferien- und Wohnhäuser sowie Golfvillen schon auf dem Teufelsberg in Lohme. Entwurfsskizze für das 500-Betten-Projekt auf dem ehemaligen Rügenradio-Gelände.

Der Konzern soll 16 000 Euro an die Kommune Lohme auf Rügen zahlen für ein so genanntes integriertes Regionales Entwicklungskonzept.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.