Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Knieper West: WBG investiert 750000 Euro in Fahrstühle

Knieper West: WBG investiert 750000 Euro in Fahrstühle

Eingänge im Heine-Ring bekommen zudem dreidimensionalen Anstrich

Voriger Artikel
Nur Rettungsfahrzeuge dürfen drüber
Nächster Artikel
Hafenchef im Interview: „Mukran wird nie ein Tonnen-Gigant“

Ob Fahrstuhlbauer oder Maler – die Handwerker haben im Heinrich-Heine-Ring 108 bis 110 im Moment das Sagen. 88 Wohnungen werden hier von der WBG Volkswerft umgebaut und mit einem Fahrstuhl versehen. Hingucker ist auch die Farbgestaltung.

Quelle: Foto: Ines Sommer

Stralsund. Im Heinrich-Heine-Ring geben sich derzeit die Bauleute die Klinke in die Hand. Die Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) Volkswerft saniert hier einen der längsten Stralsunder Wohnblöcke: Die Bewohner der Eingänge 100 bis 110 können sich auf schicke Wohnungen und größtenteils einen Fahrstuhl freuen. Allein in die beiden neuesten Aufszugstürme steckt die WBG in diesem Jahr 750000 Euro.

„Wir haben an diese Häuser Fahrstühle angebaut, weil es dort ja bis zum fünften Obergeschoss geht. Das war ein Wunsch der Mieter, die das immer wieder an uns herangetragen haben, zumal ja dort mittlerweile auch viele Ältere wohnen“, sagt Ines Führer, Leiterin der Wohnungsverwaltung in der WBG, und ergänzt: „Dazu mussten natürlich die Treppenhäuser umgebaut werden, da haben wir sie auch gleich saniert.

Bei 88 Wohnungen dieses langen Blocks haben wir außerdem den Balkon neu gemacht.“ Und das Gute dabei: Auch die 20 Ein-Raum-Wohnungen, die bisher keinen Balkon hatten, wurden mit dem Anbau ausgestattet. „Wir wissen, dass heute kaum noch einer eine Wohnung ohne Balkon haben will, deshalb mussten wir da reagieren“, erklärt Dirk Puchert, technischer Vorstand im Unternehmen.

Ein ellenlanger Block, dazu noch die vorgebauten Aufzugstürme – das wirkt ganz schön gewaltig. Um die Wuchtigkeit zu durchbrechen, hat sich die Genossenschaft für die farbliche Gestaltung eine Firma aus Berlin geholt. „Die Eingänge bekommen einen so genannten dreidimensionalen Anstrich. Ich finde, das sieht richtig gut aus“, so Ines Führer. Viele Einwohner sehen die Gestaltung als gelungen, denn die räumlich wirkende Farbe erweckt den Eindruck, als hätten die Fenster kleine Fensterläden, die man auf- und zuklappen kann...

Und auch an einer anderen Stelle des langen Heinrich-Heine-Rings, nämlich in Knieper Nord, wird fleißig weiter gebaut. Die Eingänge 37 bis 39 werden aufwändig umgebaut. „Das waren kleine Drei-Raum-Wohnungen, die wir nun größtenteils zu zwei großen Zimmern machen. Die Wohnungen bekommen ein Vollbad, und auch die Küche wird größer. Die Leute freuen sich darüber. Wir haben da auch schon alles vermietet“, berichtet Ines Führer. Gerade am vergangenen Freitag sind die ersten acht Mieter der Nummer 39 nach der Sanierung wieder in ihre eigenen vier Wände zurückgekehrt – überglücklich, wie die Mitarbeiter der Wohnungsbaugenossenschaft berichten.

„Außerdem erfolgt in diesem Zuge die Umstellung von Gastherme auf eine zentrale Versorgung“, erklärt Dirk Puchert und sagt, dass im nächsten Jahr die beiden letzten Eingänge dran sind.

Ines Sommer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Erik von Malottki (SPD), Vorsitzender der AG Bezahlbarer Wohnraum, spricht im OZ-Interview über den von der Bürgerschaft verabschiedeten Maßnahmeplan gegen hohe Mieten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.