Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Kurdirektorin Misstrauen bekundet

Sellin Kurdirektorin Misstrauen bekundet

Der Selliner Kurausschuss hat auf seiner jüngsten Sitzung Kurdirektorin Adriana Zawisza das Misstrauen ausgesprochen.

Sellin. Der Selliner Kurausschuss hat auf seiner jüngsten Sitzung Kurdirektorin Adriana Zawisza das Misstrauen ausgesprochen. Bei der nichtöffentlichen Versammlung votierten acht der elf Ausschussmitglieder gegen einen Verbleib der 30-jährigen Polin. Zwei stimmten gegen den Misstrauensantrag, ein Ausschussmitglied enthielt sich der Stimme.

Zawisza sollen nach Informationen der OSTSEE-ZEITUNG bereits im Vorfeld der Sitzung mehrere Kritikpunkte vorgelegt worden sein, die sie sämtlichst als unbegründet zurückgewiesen habe. Am schwersten soll bei den Vorwürfen eine mangelnde Bürgernähe gewogen haben. Wie es unter den Zawisza-Kritikern heißt, sei die seit 2012 im Ostseebad agierende Kurdirektorin auf Rügen und speziell in Sellin immer noch nicht angekommen. Es werden ihr nicht nur mangelnde Ortskenntnis unterstellt, vor allem habe sie kaum Kontakt zu Gastronomen, Hoteliers oder Gewerbetreibenden. Darüber hinaus würde Adriana Zawisza immer dann nicht vor Ort sein, wenn eine Kurdirektorin in einer Urlauberregion gebraucht werde: an den Feiertagen. Auch spiele sie angeblich bei der Beschaffung und Organisation von Großveranstaltungen für Sellin kaum eine Rolle. Die Abstimmung im Ausschuss erfolgte in Abwesenheit der Kurdirektorin.

Zawisza wollte sich gestern zu dem Misstrauensvotum des Selliner Fachausschusses für Tourismus nicht äußern. „Dazu kann ich keine Aussage treffen, da es sich um einen nichtöffentlichen Sitzungsteil handelte“, sagte die Kurdirektorin.

Am kommenden Dienstag findet die nächste Selliner Gemeindevertretersitzung statt, in der in einem nichtöffentlichen Teil gemeinsam mit den Mitgliedern des Kurausschusses die Personalie Adriana Zawisza beraten werden soll.

Jub

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zirkow/Serams

Für den Radwegebau entlang der Bundesstraße 196 müssen noch Grundstücksprobleme gelöst und Ausgleichsflächen gefunden werden / Nächster Radaktionstag im September

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.