Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
„Märchenhaftes“ im Kleinbahnhof

Binz „Märchenhaftes“ im Kleinbahnhof

Vorlese- und Flimmerstunden, Puppentheater und Wanderung in Binz

Binz. Vom 15. bis 17. Februar wird es märchenhaft in Binz. Große und kleine Besucher können sich während der 1. Binzer Märchentage bei Vorlese- und Flimmerstunden sowie Puppentheater verzaubern lassen und auf Märchenwanderung gehen. Den Rahmen geben die Bibliothek und der Veranstaltungsraum im Besucherzentrum des Kleinbahnhofs (Bahnhofstraße 56).

In gemütlicher Runde lesen Mitarbeiter der Bibliothek am 15. und 16. Februar ab 10 Uhr aus verschiedenen Märchenbüchern vor. Die Geschichten sind für Kinder ab drei Jahre geeignet.

Ein Märchenfilm für die ganze Familie ist am 15. Februar um 15 Uhr zu sehen. Er ist geeignet für Zuschauer ab drei Jahre und dauert etwa eine Stunde. Der Eintritt ist frei. Einen Filmabend für große Zuschauer ab zwölf Jahre gibt es am 15. Februar um 20 Uhr.

Ferienkinder verwandeln sich am 16. Februar ab 13 Uhr bei einer Schminkstunde in der Bibliothek in zauberhafte Märchenwesen. Außerdem wird gebastelt. Es entsteht ein Fernrohr, das gleich zum Einsatz kommt – wenn Liedermacher Wolfgang Rieck aus Rostock Lieder und Lügenmärchen für Kinder ab drei Jahre unter dem Titel „Die Maus im Fernrohr“ präsentiert.

Der Journalist Helmut Borth aus Neubrandenburg hält am 16. Februar um 20 Uhr einen Vortrag über „Grimms Märchen aus Mecklenburg-Vorpommern“. Borth ist Herausgeber des gleichnamigen Buches, das im Anschluss gekauft werden kann. Gezeigt werden außerdem Ausschnitte aus Märchenfilmen, die in MV gedreht wurden.

Eine Märchenwanderung wird am 17. Februar angeboten. Klaus Boy kennt als Reiseleiter die interessantesten Ecken des Ostseebades und viele spannende Geschichten. Um 10.30 Uhr erwartet er am Kleinbahnhof alle großen und kleinen Gäste ab sechs Jahre zu einer Tour in Richtung Granitz. Auf dem Weg erzählt er Sagen und Geschichten aus der Region. Nach der Ankunft angekommen werden heiße Getränke ausgeschenkt. Am selben Tag hebt sich um 15 Uhr der Vorhang des Figurentheaters Schnuppe. Gespielt wird das Märchen „Der süße Brei“. Den Abschluss der Märchentage bildet eine „Märchenlesung up Platt“ für Erwachsene um 20 Uhr, gehalten von der Reiseleiterin Marita Boy.

Info: www.ostseebad-binz.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sagard
Licht aus, Spot an! Die Sagarder Karnevalisten wollen ihren großen Ball ins rechte Licht rücken. Siegfried Bruhn vom Elferrat des Faschingsvereins nimmt in der Turnhalle schon mal Platz am Regiepult für einen Test.

Neues Programm „New York wartet schon“ im Workshop einstudiert / Aufbauarbeiten in der Turnhalle in vollem Gange

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.