Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Nichts geht mehr: Baumpfleger sorgen für Stillstand auf B 196

Nichts geht mehr: Baumpfleger sorgen für Stillstand auf B 196

Touristen verbrachten den halben Tag im Stau / Patienten mussten ihre Termine absagen / Straßenmeisterei: Die Arbeiten werden frühestens Ende der Woche abgeschlossen sein

Voriger Artikel
Ich will Kühe! In Parchtitz wurden Kinderträume wahr
Nächster Artikel
Sport statt „industrieller Quälerei“

Stillstand auf der B 196 in Richtung Inselmitte – wegen Baumpflegearbeiten.

Quelle: Ralf Eppinger

Sellin/Lancken-Granitz Wie Verkehrssicherung zum Verkehrskollaps führen kann – dafür bietet die Bundesstraße 196 derzeit besten Anschauungsunterricht. Während die Baumpfleger sich zwischen Sellin und Lancken-Granitz wieder dem Totholz an den Alleebäumen angenommen hatten, kam der Fahrzeugverkehr aus Richtung Mönchgut wegen der halbseitigen Straßensperrung quasi zum Erliegen. Bis um die Mittagszeit ging auf der Lebensader der Bäderküste fast nichts mehr. „Und wir hatten Absagen über Absagen unserer Patienten zu quittieren“, sagt Christian Schmidt. Er führt in Sellin eine physiotherapeutische Praxis und beschreibt den gestrigen Vormittag so: „Die Zahl der Absagen hatten schon dramatische Züge angenommen. Zehn Patienten baten um Terminverlegung, weil sie uns nicht rechtzeitig erreicht hätten“, ist Schmidt sauer. Und hat mitgezählt: „In den vergangenen drei Wochen, seit die Baumpfleger im Einsatz sind, mussten wir 35 Termine in den Wind schreiben und damit auch Geld.“

In dieses Horn stößt auch Jörg Looks. Der Baaber hat da vor allem die Touristen im Blick, die den gestrigen Tag nicht genießen konnten, weil sie den zum größten Teil im Stau verbracht haben. „Das geht gar nicht, dass wir jene, mit denen wir unser Geld verdienen, so vor den Kopf stoßen. Das können wir mit ihnen nicht machen“, sagt er. Seine Brötchen verdient er bei Seus Kältetechnik.

„Natürlich ist unsere Firma von den Baumpflegearbeiten auch betroffen. Unsere Monteure müssen an ihre Einsatzorte, verbringen aber wertvolle Arbeitszeit im Stau.“

Bezüglich des Fortgangs der Arbeiten an den Alleebäumen hat er eine ganz eigene Meinung. „Ich habe das eine Weile beobachtet. Die Baumpfleger scheinen die Äste erst zu streicheln und sich von ihnen zu verabschieden, bevor sie sie abnehmen“, sagt Looks.

Nach Angaben von Annett Himmler, Chefin der Straßenmeisterei in Bergen, werden die Arbeiten frühestens zum Ende dieser Woche beendet sein. In den nächsten Tagen werde nach OZ-Informationen das Straßenbauamt Stralsund als Auftraggeber nachjustieren. So sollen die Baumpfleger um 4 Uhr morgens mit ihrem Tun beginnen und es gegen Mittag einstellen. Zudem soll die Grünphase für die Fahrzeuge aus Richtung Mönchgut länger sein als jene für die in der Gegenrichtung.

Looks und Schmidt winken ab: „Das bringt nichts. Die einzige Lösung ist, wenn nachts gearbeitet wird.“ Dafür aber, so war es bei der letzten Gemeindevertretersitzung in Sellin zu hören, habe das Straßenbauamt kein Geld eingeplant.

Chris-Marco Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sellin/Granitz

In der nächsten Woche wird eine neue Rundfahrtstrecke ausprobiert / Die führt von Sellin zum Jagdschloss

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.