Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Saisoneröffnung der Reisebegleiter: Mit Schirm und Charme auf Rügen unterwegs

Putbus Saisoneröffnung der Reisebegleiter: Mit Schirm und Charme auf Rügen unterwegs

Klaus Boy gibt nach fast einem Vierteljahrhundert sein Amt als Vorsitzender der Interessengemeinschaft ab

Putbus. Als er diese Nachricht verkündete, brauchte Klaus Boy einmal keinen Regenschirm in die Höhe zu halten, um sich der Aufmerksamkeit seiner Zuhörer zu versichern. Der jahrzehntelange Vorsitzende der „Interessengemeinschaft Gästeführer der Insel Rügen“ überraschte die etwa 50 zur Saisoneröffnung erschienenen Mitglieder mit der Mitteilung, nicht wieder für den Vorstand kandidieren zu wollen. „Wir alle waren doch sehr überrascht, dass unser Vorsitzender sich so konsequent in den Ruhestand verabschiedet und den Vorsitz und die Arbeit im Vorstand nach 24 Jahren abgegeben hat“, sagte Silke Stephan, die sich ebenfalls nicht der Wiederwahl stellte.

Die Würdigung der Verdienste des scheidenden Vorsitzenden soll zum anstehenden 25-jährigen Jubiläum der Interessengemeinschaft nachgeholt werden, „denn so ungeschoren kommt er uns nicht davon“, kündigte Stephan an.

Die Rügener Reisebegleiter trafen sich in Anwesenheit der gastgebenden Bürgermeisterin Beatrix Wilke und Tourismuschefin Birgit Lahann in der Gastronomie im Marstall zu Putbus, um Bilanz zu ziehen und letzte Neuigkeiten zu touristischen Neuerungen auf der Insel auszutauschen.

So stellte Gundula Neubauer ihren Fuhrmannshof vor, mit dem Sohn Matthias Kremserfahrten auf Hiddensee anbietet. Henning Dost von der Weißen Flotte informierte über den Kauf der Reederei Kipp durch die Norddeutsche Binnenreederei aus Flensburg und warb für Robben-Watching-Touren ab Lauterbach. Susann Flade vom Infozentrum am Königsstuhl klärte über kommende Straßenbaumaßnahmen auf und warb für die Romantiktage im August, „wenn Caspar David Friedrich persönlich an der Steilküste unterwegs sein wird“.

Klaus Boy stellte die Aktiivitäten in der Nachsaison vor. Dabei ging es um Fortbildungen und Vorträge zu den Flächen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt am Kleinen Jasmunder Bodden und neue Funde bei den Ausgrabungen am Kap Arkona. Dort sei inzwischen die immer wieder beklagte Situation der Wege und Treppen nach Vitt weitgehend bereinigt, konnte Andreas Heinemann berichten.

Einen persönlichen Eindruck verschafften sich die Reisebegleiter vom Technischen Modellbaumuseum von Uwe Uschmann in Samtens und der neuen Insel-Brauerei in Rambin. Zudem bietet das Amt für das Biosphärenreservat eine Nachhilfestunde im Infozentrum am Jagdschloss Granitz an und am 15. April gibt es im Rosencafé einen Vortrag zum Stand der Parkpflege in Putbus.

In eigener Sache leitete Boy die Anfrage der Tourismuszentrale weiter, die nach Interessenten für eine Ausbildung zum Wanderleiter für die Wanderangebote der Insel sucht. Acht „Nachwuchs-Kollegen“, die seit Oktober den Lehrgang der Volkshochschule absolvierten, konnte der scheidende Vorsitzende schon am Montag begrüßen.

Von Uwe Driest

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.