Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Sellin will wieder Jahreskurkarte einführen

Sellin Sellin will wieder Jahreskurkarte einführen

Außerdem soll die Hauptsaison ab nächstem Jahr schon am 1. April beginnen

Sellin. Einst abgeschafft, weil sie finanziell nicht allzu effektiv erschien, soll in Sellin wieder eine Jahreskurkarte eingeführt werden. Dafür haben sich die Mitglieder des Tourismusausschusses auf ihrer letzten Sitzung ausgesprochen. Sie waren damit dem Vorschlag von Kurdirektorin Adriana Zawisza gefolgt. Ebenso dem, die Hauptsaison um die Osterfeiertage zu erweitern. Bisher ist die Hauptsaison vom 1. Mai bis 31. Oktober sowie vom 23. Dezember bis zum 2. Januar. Künftig soll sie am 1. April losgehen. Auch wenn man damit die Osterfeiertage nicht mit einbeziehen könne, die in manchen Jahren schon im März stattfinden.

„Zu Ostern fährt bereits die Bäderbahn im Ort für die Gäste und wir bieten Veranstaltungen analog zum Jahresende an. Die Leistung ist da und muss bezahlt werden“, begründete die Kurdirektorin und verwies auch auf die ganzjährige fahrpreislose Nutzung der Nahverkehrsbusse von Sellin bis nach Klein Zicker.

Sellin hatte 2015 letztmalig seine Kurabgabe geändert und die Hauptsaison um einen Monat verlängert, vom 1. Mai bis nun zum 31. Oktober, sowie das Jahresende mit aufgenommen. Zudem wurde die Nebensaison teurer: von 1,40 Euro auf 1,80 Euro. Weiterhin wurde seinerzeit die Hundekurkarte von ganzjährig 50 Cent eingeführt.

Ab Januar sind im Ostseebad nun schon ab 1. April in 2,80 Euro pro Tag und Gast fällig. Rund 20000 Euro an Mehreinnahmen werde die Änderung mit sich bringen, so Adriana Zawisza. Geld, das auch in weitere touristische Angebote, wie zum Beispiel den früheren Einsatz des Selliner Ortsbusses zwischen Sellin, Neuensien, Seedorf und Moritzdorf, fließen soll. Der Gemeinderat muss der Änderung aber noch zustimmen.

„Ich stehe seit 25 Jahren oft hinter dem Tresen in meinem Hotel und habe noch nie erlebt, dass der Gast die Kurtaxe nicht zahlen will. Wenn die Leistung stimmt, dann zahlt der Gast. Er muss erkennen, dass er etwas dafür bekommt“, befand Ausschussvorsitzender und Hotelier Achim Kreß. Ihm pflichtete Ausschussmitglied Matthias Scheibe bei: „Die Höhe der Kurtaxe war nie entscheidend für den Gast, da ist nie etwas eingebrochen. Wir sind in Zugzwang und müssen investieren, um mit anderen mitzuhalten.“

Die Jahreskurkarte sei in Sellin wieder auf den Plan gerückt durch viele Nachfragen von Menschen, die im Ort eine Zweitwohnung besitzen, nicht vermieten und mehrmals im Jahr nach Sellin kommen. Diese Dauergäste wollen nicht den Tagessatz von 2,80 Euro zahlen.

„Da geht bisher bestimmt viel Geld verloren“, befürchtet Ausschussmitglied Alexander Schulz eine „riesige Dunkelziffer“. Die Jahreskurkarte soll mit dem Passbild des Besitzers versehen und nicht übertragbar auf andere Personen sein.

Zur nächsten Ausschusssitzung soll die durch die Änderungen der Kurabgabe notwendige neue Kalkulation vorliegen. Erst dann könne die Höhe der Jahreskurkarte benannt werden, macht Kurdirektorin Adriana Zawisza deutlich, die sich zur Orientierung diesbezüglich auch in anderen Urlaubsorten umgesehen hat.

Gerit Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nationalpark
Erkundung der Wildnis: Ein schmaler Weg führt entlang eines Flusses nahe des Denali.

Der Denali-Nationalpark ist mit Abstand der beliebteste Park in Alaska. In diesem Jahr wird er 100 Jahre alt, und auf den Wegen werden sich mehr Besucher drängen denn je. Wer aber in den Südteil fliegt, erlebt noch menschenleere Wildnis.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.