Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Selliner Tourismusverein löst sich auf

Sellin Selliner Tourismusverein löst sich auf

Für den Vorstand konnte keine Nachfolge gefunden werden / Vereinsvermögen an Kurverwaltung

Sellin. Eine gewichtige Stimme in Sellin verstummt: Der Tourismus- und Gewerbeverein des Ostseebades löst sich auf. Darüber informierte Dr. Stefan Pottgießer, bis dato Vereinsvorsitzender, die Mitglieder des Tourismusausschusses der Gemeindevertretung auf deren jüngster Sitzung.

„Da kein neuer Vorstand gefunden werden konnte, haben wir auf der Jahreshauptversammlung mehrheitlich beschlossen, den Verein aufzulösen“, so Pottgießer. Von dem Vereinsvermögen in Höhe von 17000 Euro wolle der Verein 16000 Euro an die Kurverwaltung übergeben – zweckgebunden für die Anschaffung neuer Weihnachtsbeleuchtung im Ort.

„Bei allem Applaus für das Geld für die Kurverwaltung ist es schon sehr schade für den Ort“, bedauerte Ausschussvorsitzender und Vereinsmitglied Achim Kreß. „Es liegt nicht am Engagement des Vorstandes, sondern daran, dass wir nicht mehr die Kraft haben, den Verein zu stärken.“ In jüngster Vergangenheit wurden unter anderem mehrere privat geführte Beherbergungsbetriebe altersbedingt geschlossen, weil keine Nachfolge gefunden werden konnte.

„Im letzten Jahr wurde der Förderverein der Grundschule aufgelöst, weil sich kein neuer Vorstand fand. Die Volkssolidarität ist auch in Gefahr. Es ist trostlos, wenn man sich die ehrenamtliche Tätigkeit im Ort ansieht. Junge Leute engagieren sich nicht, außer im Sport. Doch davon lebt der Ort. Das einzige positive Beispiel ist der Fanfarenzug“, meinte Ausschussmitglied Matthias Scheibe, der im Tourismus- und Gewerbeverein jahrelang im Vorstand mitgearbeitet hat. Das Gremium bestand aus sechs Mitgliedern und wollte, dass ein Generationswechsel vollzogen wird. Stefan Pottgießer, jahrelang engagierter Frontmann des Vereins mit knapp 100 Mitgliedern, hatte angekündigt, den Vorsitz nicht mehr weiterzuführen. „Wir hatten die Mitglieder aufgefordert, dass Nachfolger kandidieren sollen, hatten aber keine Rückmeldung. Lediglich zwei Personen hatten sich gemeldet, das war aber zu wenig“, bedauert der bisherige Vize Matthias Scheibe.

Es gab Zeiten, da kam in Sellin keine Entscheidung am Votum des Tourismus- und Gewerbevereins vorbei. Dieser sah sich immer als Vermittler und Bindeglied zwischen Wirtschaft, Tourismus und Kommune.

Er machte sich unter anderem dafür stark, das Tourismus- sowie Verkehrskonzept voranzutreiben und die Ortsentwicklung mitzugestalten sowie die wachsende Anzahl von Ferienwohnungen zu stoppen.

Doch zunehmend sei nur noch der Vorstand aktiv gewesen. So habe sich der Verein als Interessenvertretung nicht mehr aufrecht erhalten können, so Scheibe. „Es ging nicht darum, das künstlich am Leben zu halten. Zum Vereinsleben gehört nicht nur Lobbyarbeit, sondern auch ein Vereinsleben und die Bereitschaft, selbst Verantwortung zu übernehmen“, weiß Mathias Scheibe. Er und auch Stefan Pottgießer würden im Gemeinderat beziehungsweise Tourismusausschuss weiter ihre Stimme erheben.

Im Jahre 2010 war der Tourismus- und Gewerbeverein aus zwei Selliner Vereinen fusioniert: Dem Fremdenverkehrsverein und dem Gewerbeverein. Der Fremdenverkehrsverein mit damals rund 170 Mitgliedern betrieb bis dahin eine Tourist-Info mit Zimmervermittlung in der August-Bebel-Straße und beschäftigte mehrere Mitarbeiter. Die Geschäftsstelle wurde geschlossen und die Zimmervermittlung an die Kurverwaltung übertragen. Damit war das bisherige Betätigungsfeld abhanden gekommen. Fortan stand strategisch- programmatische Arbeit im Vordergrund.

Gerit Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sellin
Der Selliner Tourismusverein hat sich aufgelöst.

Für den Vorstand konnte keine Nachfolge gefunden werden. Das Vereinsvermögen fällt in großen Teilen zweckgebunden an die Kurverwaltung.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.