Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Stau in Sicht: Ab Montag wird B 96 bei Bergen gesperrt

Bergen Stau in Sicht: Ab Montag wird B 96 bei Bergen gesperrt

Verkehrsbehinderungen dauern bis Mitte November an

Voriger Artikel
Drei neue Rettungstürme für Prora
Nächster Artikel
Rügen für drei Wochen nicht auf dem Schienenweg erreichbar

An der Schalung und dem Traggerüst der Brücke bei Teschenhagen wird vom 13. bis 18. November gearbeitet und die B 96 immer nachts in diesem Bereich voll gesperrt sein.

Quelle: Foto: Philip Schülermann

Bergen. Für das Auto fahren wird in absehbarer Zeit keine Vergnügungssteuer fällig. Ließ bislang nur das Straßenbauamt Stralsund Straßen (B 96 Strüßendorf – Ralswiek) sperren, so zieht in der kommenden Woche die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (Deges) nach. Im Zusammenhang mit dem Bau der neuen B 96 zwischen Samtens und Bergen kommt es zu kompletten oder halbseitigen Straßensperrungen auf der alten B 96 bei Bergen. Darüber informierte jetzt Deges-Sprecher Lutz Günther.

 

Los geht es in der nächsten Woche. So wird die Bundesstraße im Bereich Kubbelkower Wald vom 6. bis 10. November nur halbseitig befahrbar sein. „Grund ist der Einbau einer Spundwand auf einer Länge von etwa 60 Metern“, sagt Günther und kündigt an, dass auf der B 96 in diesem Abschnitt vom 13. bis 24. November ebenfalls nur eine Fahrbahn zur Verfügung stehen wird. Dann sollen dort Bäume gefällt werden. In beiden Fällen wird der Fahrzeugverkehr mittels Ampeln geregelt.

An der Kreuzung bei Teschenhagen wird vom 13. bis 18. November immer nachts kein Rad rollen. Dort wird gegenwärtig eine Brücke gebaut. Im genannten Zeitraum müssen Arbeiten an der Schalung und am Traggerüst ausgeführt werden. „Deshalb ist eine Vollsperrung der Bundesstraße jeweils zwischen 21 und 5 Uhr nötig“, sagt Günther. Der Fahrzeugverkehr soll dann über das Gebiet der Gemeinde Sehlen umgeleitet werden.

Auch an der Kreuzung der Bundesstraßen 96 und 196 vor Bergen bleiben die Autofahrer in diesem Monat von Verkehrsbehinderungen nicht verschont. Aufgrund von vorbereitenden Arbeiten zum Anschluss der Neubaustrecke an die bestehende B 196 von und nach Bergen soll auf der B 196 am 11. November ab 7 Uhr nur eine Fahrspur zur Verfügung stehen. „Ab 22 Uhr des gleichen Tages wird die B 196 in diesem Bereich für 24 Stunden voll gesperrt sein“, kündigt Günther weiter an. Damit nicht genug: Am 13. und 14. November sollen Restarbeiten ausgeführt werden. „Dann wird die B 196 in diesem Bereich erneut halbseitig gesperrt sein“, so der Deges-Sprecher.

Auf die bereits vor Wochen angelegte Umfahrung der B 96 werden die Autofahrer dagegen vorerst nicht ausweichen müssen. Die sollte eigentlich schon vor Monatsfrist freigegeben werden. Laut Günther seien nach wie vor Restarbeiten auszuführen. Nach OZ-Informationen soll die Umfahrung zu schmal geraten sein. Auf der sollen Autofahrer einer Baustelle für eine Wildbrücke ausweichen können. Das hölzerne Bauwerk soll einmal 40 Meter breit sein. Nach Angaben der Deges soll die Brücke Ende 2018 fertiggestellt sein. Unter ihr sollen später die alte und die neue B 96 verlaufen.

Chris Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz

Saison des Rügener „Brotfischs“ hat in diesem Jahr drei Wochen früher begonnen als sonst üblich

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.