Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Turbinenteile für Wikinger in Mukran

Mukran Turbinenteile für Wikinger in Mukran

Erste Segmente für Windkraftanlagen im Hafen eingetroffen

Mukran. . Im einzigen Tiefseehafen auf Rügen, in Mukran, sind die ersten Komponenten für die Windkraftanlagen des Offshore-Parks „Wikinger“ eingetroffen. Die gigantischen Segmente für die Anlagen des Windparks, den der spanische Energiekonzern Iberdrola in der Ostsee vor Rügen baut, werden im Hafen Mukran jetzt zwischengelagert. Die Installation der Teile auf See ist Anfang 2017 vorgesehen.

Insgesamt 70 Adwen-Turbinen mit einem Rotordurchmesser von 135 Metern und einer Leistung von 5 Megawatt werden zurzeit in Bremerhaven gefertigt und zusammengesetzt. Etwa einen Monat dauert die Herstellung und Montage einer Turbine. Nach der Fertigstellung und strengen Testläufen werden die Gondeln dann auf dem Seeweg von Bremerhaven nach Mukran verschifft. Die Route führt durch den Nord-Ostsee-Kanal. Der Schiffstransport dauert insgesamt 48 Stunden.

„Für die Fertigstellung des Windparks ist die Ankunft der ersten Turbinenteile ein wichtiger Schritt. Wikinger schreitet wie geplant voran und wir freuen uns auf die planmäßige Installation der ersten Turbinen im Frühjahr 2017“, sagte Jürgen Blume, Geschäftsführer der Iberdrola Renovables Offshore Deutschland GmbH.

Zusammen mit den Gondeln sind auch schon mehrere Turmsegmente angeliefert worden. Aktuell befinden sich insgesamt fünf komplette Sets für Windkraftanlagen, bestehend aus jeweils einer Gondel, drei Turmsegmenten und einer Nabe, im Hafen Mukran. Den nutzt der spanische Energiekonzern Iberdrola als Basishafen für den Bau des Wikinger-Offshoreparks mit einem Investitionsvolumen von rund 1,4 Milliarden Euro. Die Inbetriebnahme des 34 Quadratkilometer großen Parks ist ab dem kommenden Jahr vorgesehen. Mit dem von den Wikinger-Windkraftanlagen produzierten sauberen Strom kann der Bedarf von mehr als 350000 Haushalten gedeckt werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Südstadt

Mehr als 100 Prostituierte gibt es nach Angaben von Sozialarbeitern in Rostock / Die meisten Frauen stammen aus Osteuropa / Rund 50 Modellwohnungen in der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.