Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Zu viel abgerissen: Baustopp am Kleinbahnhof

Baabe Zu viel abgerissen: Baustopp am Kleinbahnhof

Rügensche Bäderbahn und Landkreis bemühen sich um eine Lösung für den denkmalgeschützten Gebäudekomplex / Inzwischen gibt es drei Monate Bauverzug

Voriger Artikel
Mit dem Flugzeug von Wien und Zürich an die Küste
Nächster Artikel
Ummanzer bauen Radweg auf neuem Deich

Verwaist: Seit Wochen ist auf der Baustelle am Kleinbahnhof in Baabe kein Bauarbeiter beschäftigt.

Quelle: Gerit Herold

Baabe. Die blauen Planen, die die Baustoffe abdecken, rascheln im Wind, neugierige Passanten schauen durch den Bauzaun an der Station des „Rasenden Rolands“ in Baabe.

Das neue Gebäude sieht fast so wie das alte aus.“Kay Kreisel, Geschäftsführer

Drei Wändereste des früheren Bahnhofsgebäudes stehen noch. Daneben, wo sich einst der alte Güterboden befand, ist eine große Baugrube. Doch die Baustelle ist verwaist, der Bautrupp der bauausführenden Firma Rast Bau GmbH Sellin seit Wochen abgezogen.

„Der Landkreis hat einen Baustopp ausgesprochen“, informiert Sprecher Olaf Manzke auf OZ-Nachfrage. Hintergrund dafür seien „denkmalpflegerische Maßnahmen“, die nicht beachtet worden seien. Sprich:

Es wurde offenbar mehr abgerissen, als in der Baugenehmigung vorgesehen.

Dass von dem denkmalgeschützten Bahnhofsgebäudekomplex am Ortseingang von Baabe nur noch drei Wände übrig bleiben würden, war schon im April klar. Seinerzeit hatte die Rügensche Bäderbahn als Bauherr informiert, dass nach genauerer Untersuchung festgestellt wurde, dass der Güterboden des auf der Denkmalliste des Landkreises verzeichneten Gebäudes nur auf Sand gebaut worden sei – ohne ordentliche Gründung (die OZ berichtete). Deshalb und auch wegen der vielen Risse im Baukörper sei entschieden worden, ihn komplett abzureißen. Das ganze Gebäude soll akut einsturzgefährdet gewesen sein.

Was bei den Abrissarbeiten genau schief gegangen sei, wisse er nicht, es soll am Anbau des Bahnhofsgebäudes gewesen sein, erklärte gestern Kay Kreisel, Geschäftsführer der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH, gegenüber der OZ. Die Firma aus dem Erzgebirge ist das Mutterunternehmen der Rügenschen Bäderbahn. „Die Baugenehmigung war nicht mehr gültig. Der Landkreis hat den Baustopp ausgesprochen, den wir umsetzen mussten“, so Kreisel. Das sei jetzt gut zwei Monate her.

Nach OZ-Informationen soll es in der Informationskette geklemmt haben. Dann soll es um Zuständigkeiten gegangen sein, ob die Baugenehmigung nicht hätte nach Bahnrecht erteilt werden müssen.

Inzwischen sind durch den Streit drei Monate ins Land gegangen, was die Zeitschiene des Projektes verlängert. Denn eigentlich sollte bis zum Winter die neue Außenhülle stehen und mit dem Innenausbau begonnen werden. Zur nächsten Saison sollte das Gebäude samt Fahrkartenverkauf fertig sein.

Zumindest sind jetzt beide Seiten bemüht, dass es auf der Baustelle weitergehen kann. „Wir arbeiten an einer gemeinschaftlichen Lösung“, erklärt Kreissprecher Olaf Manzke. Das bestätigt Kay Kreisel.

„Wir sind um eine Schlichtung bemüht und wollen, dass der Schandfleck endlich wegkommt.“

Der steht seit 20 Jahren leer und ist inzwischen nicht mehr Eigentum des Kreises, sondern der Pressnitztalbahn. Die investiere hier ohne Fördermittel 800000 Euro. „Das neue Gebäude sieht fast so aus wie das alte“, kündigt Kreisel an.

Gerit Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Am kommenden Montag beginnen die Bauarbeiten für die Bahnanbindung des Frankenhafens in Stralsund. Das Gleis soll parallel zum Bahndamm der Strecke Stralsund – Sassnitz verlaufen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.