Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Zutritt verboten: Leuchtturm auf Hiddensee gesperrt

Kloster Zutritt verboten: Leuchtturm auf Hiddensee gesperrt

Am 18. und 19. Juli werden am Seezeichen auf dem Dornbusch oberhalb von Kloster Wartungsarbeiten ausgeführt.

Voriger Artikel
Gastro-Nachwuchs auf Rügen nur Mittelmaß
Nächster Artikel
Hiddensee: Leuchtturm auf dem Dornbusch zwei Tage gesperrt

Der Leuchtturm auf dem Dornbusch auf der Insel Hiddensee ist am 18. und 19. Juli aufgrund von Wartungsarbeiten gesperrt.

Quelle: Andreas Scholz

Kloster. Der Leuchtturm auf dem Dornbusch oberhalb von Kloster auf der Insel Hiddensee kann zu Beginn der nächsten Woche nicht besucht und bestiegen werden. „Am 18. und 19. Juli  werden planmäßig notwendige, mechanische Wartungsarbeiten am Drehwerk der Leuchtfeueroptik ausgeführt“, sagt Dirk Berger vom Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund am Freitag. Seinen Worten zufolge werden die Arbeiten tagsüber so ausgeführt, dass der nächtliche Betrieb des Seezeichens an jedem Abend wieder gewährleistet ist. Das sei auch der Grund, warum die Arbeiten gerade jetzt in der „Jahreszeit mit den langen Tagen“ erledigt werden müssten. Die Schließung des Turmes lasse sich nicht vermeiden, da die Arbeiten teilweise in Räum ausgeführt würden, die von Besuchern zugänglich seien.

Chris-Marco Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hupverbot für Ausflugsdampfer

Tina Siedler aus Rostock

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist