Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wohin am Feiertag auf Rügen?

Binz Wohin am Feiertag auf Rügen?

Drachenfest, Kranichtour oder Museum - Am 3. Oktober kann man eine Menge auf der Insel erleben.

Voriger Artikel
Land sieht sich nach Sturmflut gewappnet
Nächster Artikel
Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Von Schaprode aus startet eine Kranichtour

Quelle: Patrick Pleul (dpa)

Binz. Dienstag steigt ab 13 Uhr in Binz das große Drachenfest des Lions-Clubs am Strand unterhalb des Kurplatzes. Von einer fachkundigen Jury werden die Drachen am Ende der Veranstaltung in drei Kategorien bewertet: Der originellste Eigenbau, der schönste und höchste Drachen werden mit einem Pokal prämiert Mit Kuchenbasar für einen guten Zweck.

Am 3. Oktober gastiert die Komikerin, Autorin und Wort-Akrobatin Gayle Tufts im Private Palace Grand Hotel Binz und stellt ab 19 Uhr ihr neues Buch „American Woman - How I lost my Heimat and found my Zuhause“ vor.Eintritt inklusive Vier-Gang-Gala Menü kostet 49 Euro pro Person. Karten können unter der Telefonnummer 038393 / 150 bestellt werden.

Auch bei schlechtem Wetter lohnt ein Besuch der (überdachten!) Sandskulpturenausstellung in Binz. Unter dem Thema „Liebe zur Musik“ sind zwischen 10 und 18 Uhr Sandskulpturen unter anderem von  ABBA, Rammstein, Beethoven aber auch Michael Jackson oder Roland Kaiser zu sehen. Ort: Festwiese Binz, Ortsausgang Richtung Sassnitz.

Ein Ausstellungsbesuch ist auch in der Orangerie Putbus möglich. Die KulturStiftung Rügen zeigt dort Werke der Fotografin Inge Zimmermann und des Bildhauers Michael Schoenholtz. Öffnungszeit: 10 bis 17 Uhr.

Erfahren Sie alles Wissenswerte von der Seefahrt, der Fischerei und Zeugnissen zur Geschichte Sellins bei einer Führung am 3. Oktober um 11 Uhr durch das Seefahrerhaus Sellin in der Seestraße 17b. Eintritt: mit Kurkarte kostenfrei, sonst drei Euro.

Naturinteressierte kommen bei einer Kranichtour mit dem Schiff ab Schaprode um 16.10 Uhr durch den Nationalpark Vorpommersche Boddengewässer auf ihre Kosten.  Nach ca. 1,5 Stunden Fahrt durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft erreicht das Schiff den Schlafplatz der Kraniche Nähe „Pramort“, Ende ist um 18 Uhr. Während der ganzen Fahrt erklären Kranichexperten Wissenswertes aus dem Leben der Kraniche. Preis: 21,50 Euro pro Person. (Reservierung unter: 03831/ 26810)

Wer Lust hat, abends ins Kabarett zu gehen, dem sei die Kabarett-Regatta in Putbus zu empfehlen. Dort berichtet Anka Zink berichtet in „Leben in vollen Zügen“ über das Reisen, vom Überleben in der Luft, zu Wasser und auf dem Lande, über den Menschen, seine Sehnsucht nach der Ferne und dem Glück anzukommen. 3. Oktober, 20 Uhr im Theater Putbus. 

Geschichtsinteressierte können heute an einem spannenden Rundgang über das Gelände des ehemals geplanten Kraft durch Freude Bades in Prora teilnehmen. Beginn ist um 14 Uhr im Dokumentationszentrum (Strandstraße 74), anschließend Außengelände, ca. 2 Stunden.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Das Kürbisfest in Alten Guthendorf - fast ein Geheimtipp.

Unsere Tipps zum Wochenende.

mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.