Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Zukunft von Rügener Schulsozialarbeit ungewiss

Bergen Zukunft von Rügener Schulsozialarbeit ungewiss

Im September sind Mittel zur Finanzierung der Stellen erschöpft. Jetzt will der Landkreis mit jeder einzelnen Gemeinde, die Schulträger ist verhandeln.

Voriger Artikel
OSTSEE-ZEITUNG Rügener Zeitung
Nächster Artikel
Schnee-Tief „Egon“ erreicht Nordosten

Volker Heinrichs und Mandie Oppermann arbeiten als Schulsozialarbeiter in Bergens Grundschulen.

Quelle: Anne Ziebarth

Bergen. Die Finazierung der beiden Schulsozialarbeiter-Stellen an Bergens Grundschulen (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist weiter ungewiss. Derzeit werden die beiden Stellen mithilfe von Restmitteln des Bildungs- und Teilhabepaketes des Bundes (BuT) finanziert. Die Mittel sind allerdings im September erschöpft. Das Land hatte eine finanzielle Unterstützung der Schulsozialarbeit angekündigt.

Nach Angaben des Landkreises stehen vom Land 200 000 Euro für 21 Stellen im Kreis zur Verfügung. 700 000 Euro müssen vom Landkreis und den jeweiligen Gemeinden die Schulträger sind, aufgebracht werden. Verhandlungen hierzu laufen derzeit. In der Stadt Bergen sind vom Auslaufen der Fördermittel die beiden Schulsozialarbeitsstellen an den Grundschulen betroffen. Die Schulsozialarbeiter an den Regionalen Schulen werden über Europäische Fördermittel finanziert. Die Stadtvertreter stimmen am Montag über einen Antrag ab, der eine mögliche Eigenfinazierung der Stellen sichern soll, falls die Förderung durch andere Stellen ausbleibt.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Dr. Matthias Straetling, Rektor der Fachhochschule, ist eigens auf die Leiter geklettert, um am Labor- und Seminargebäude des Fachbereichs Elektrotechnik/Informatik auf den künftigen, neuen Namen Hochschule Stralsund hinzuweisen. Er überklebt hier das „Fach-„ mit schwarzem Klebestreifen.

Rektor Matthias Straetling hat in 100 Tagen Weichen für die Zukunft der Hochschule gestellt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.