Navigation:

Das Theater Vorpommern brachte „was zu sagen wäre warum“ von Oliver Kluck heraus. Die Premiere gilt als „Uraufführung der Autorenfassung“.

Freiwilliges Engagement in der Region von Vorpommern-Rügen soll gestärkt werden. Wie die Verwaltung dabei helfen will, haben Mitarbeiter in Stralsund erklärt.

Die Polizei bittet um Mihilfe. Yasmin Lüdemann wurde am Donnerstagabend kurz in ihrer Wohngruppe in Stralsund gesehen und ist dann wieder ausgerissen.

Im vergangenen Jahr erblickten in Stralsund 852 Babys das Licht der Welt. 2013 waren es 73 mehr.

Thomas Sawatzki kehrt aus Schwerin zurück nach Stralsund.

Anzeige

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit und Ordnung in der Hansestadt. Hier geben Stralsunder Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

Thomas Sawatzki.

Die Filiale der Deutschen Bank in Stralsund hat mit Thomas Sawatzki (55) einen neuen Chef. Der gebürtige Stralsunder leitete die Filiale bereits von 2010 bis 2013.

Der Senat der Fachhochschule Stralsund hat die Einrichtung des Studiengangs „Medizinisches Informationsmanagement/eHealth“ zum Wintersemester 2015/16 beschlossen.

Kati Bischoff, Ehrenamts- beauftragte des Kreises

Freiwilliges Engagement in der Region soll gestärkt werden. Wie der Kreis und das Land dabei helfen wollen, haben Mitarbeiter jetzt in Stralsund erklärt.

Fans des Stralsunder HV unterstützen Deutschlands Handballer bei der WM in Katar.

Julia Koschinski-Köhler (28) möchte ihre Zwillinge Leopold Alexander (l.) und Elenore Ingrid gar nicht mehr ins Bettchen legen.

852 Kinder wurden im letzten Jahr in der Stralsunder Frauenklinik geboren. Das sind zwar 73 weniger als 2013, dennoch bleibt die Hansestadt landesweit auf Platz 4 und liegt vor Greifswald.

Das Dach der Kirche in Kenz ist beschädigt und muss dringend repariert werden. Dafür werden 500 000 Euro benötigt.

Für die Reparatur des Dachs werden dringend 500 000 Euro benötigt.

Hugoldsdorfs Bürgermeister Peter Richter blickt sorgenvoll in die Zukunft.

Trotz Einsparungen ist das Haushaltsloch nicht zu stopfen. Jetzt hofft die Gemeinde auf Hilfe vom Land — oder von einem reichen Gönner.

 
Anzeige

OSTSEE-ZEITUNG.de 

Anzeige
Anzeige

© OSTSEE-ZEITUNG GmbH & Co. KG, 18055 ROSTOCK, RICHARD-WAGNER-STR. 1a