Navigation:

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in Stralsund ihren traditionellen Neujahrsempfang gegeben. Unter den rund 400 Gästen war auch der Eigentümer der Nordic-Werften.

Der Eigner der angeschlagenen Schiffbaubetriebe in Wismar, Warnemünde und Stralsund will für den Bau einer Offshore-Plattform mehr Geld. Alstom weigert sich.

Die Reformkritiker befürchten, dass insbesondere das bislang gute Theaterangebot für Kinder — so wie hier das von Sascha Löschner inszenierte Märchen „Frau Holle“ — unter einer Fusion leiden würde.
Stralsund/Greifswald

Kostenpflichtiger Inhalt Kostenpflichtiger Inhalt Lieber allein

In Stralsund und Greifswald wächst das Interesse, die Eigenständigkeit des Theaters Vorpommern zu erhalten.

Rentner fühlen sich auf den Gehwegen Stralsunds nicht mehr sicher. Deswegen

pocht der Seniorenbeirat jetzt auf die Einführung einer Fahrradpolizei.

Ein Potsdamer Investor hat das 100 Jahre alte Herrenhaus in Kummerow (Vorpommern-Rügen) ersteigert und für 2,5 Millionen Euro aufwändig saniert.

Anzeige

Über die Zukunft der drei Schulstandorte im Bereich des Amtes Recknitz-Trebeltal berät der Amtsausschuss am Dienstag in Tribsees. Derzeit gibt es in Bad Sülze, Grammendorf und Tribsees Schulen.

Auch wenn der kalendarische Frühlingsanfang noch in weiter Ferne liegt, lässt ein Blick aus dem Fenster schon einen Hauch entsprechender Gefühle aufkommen.

Das geht nicht nur uns Menschen so.

Die Chinesin Chu Bai-Müller (Mitte), ihre Tochter Lu und weitere Zuwanderer sagten freundlich, aber klar ihre Meinung im Rathaus.

Zuwanderer in Greifswald sind sich einig: Die Stadt macht es Neuankömmlingen vor allem beim Sprache-Lernen zu schwer.

Notruf, Apotheken-Notdienst, Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst, Tierärzte-Notdienst, Lebenshilfe - wichtige Ansprechpartner in Stralsund auf einen Blick.

Das Kummerower Schloss erstrahlt in neuem Glanz. Zwölf Wohnungen sind dort entstanden. Fotos (5): Ines Sommer

Der Potsdamer Investor Rolf Elgeti hat vor drei Jahren das Kummerower Herrenhaus ersteigert. Jetzt ist die Sanierung des Denkmals abgeschlossen. Für 2,5 Millionen Euro entstanden zwölf Wohnungen.

Auf dem Weg nach Breesen müssen die Autofahrer tiefen Schlaglöchern ausweichen.

Radwegbau kommt Rambin teuer. Andere Projekte wie der Schlaglochweg nach Breesen müssen liegenbleiben.

Auch Radfahrer müssen sich an Regeln halten.“Richard Kreutzberg, Seniorenbeirat

Rentner fühlen sich auf den Gehwegen der Hansestadt nicht mehr sicher. Deswegen pocht der Stralsunder Seniorenbeirat jetzt auf die Einführung einer Fahrradpolizei.

Am 5. März gibt die Arbeitsagentur Tipps für angehende Studenten.

 
Anzeige

OSTSEE-ZEITUNG.de 

Anzeige
Anzeige

© OSTSEE-ZEITUNG GmbH & Co. KG, 18055 ROSTOCK, RICHARD-WAGNER-STR. 1a