Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund 10 000 Euro Schaden bei Küchenbrand
Vorpommern Stralsund 10 000 Euro Schaden bei Küchenbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.02.2017

Schock am Freitagmorgen in einer Wohnung im Boddenweg in Stralsund: In der Küche war ein Feuer ausgebrochen. Wie ein Sprecher der Rettungsleitstelle informierte, wurde die Feuerwehr um 6.47 Uhr alarmiert. Mitglieder der Stralsunder Berufsfeuerwehr rückten zu dem Brand im Stadtteil Andershof aus.

Verletzt wurde zum Glück niemand, und die Feuerwehr bekam den Brand offenbar auch schnell in Griff. Dennoch entstand erheblicher Sachschaden – höher als ursprünglich angenommen. Nach ersten Angaben hatte die Polizei den Schaden auf 300 Euro geschätzt. Diese Zahl wurde aber im Laufe des Vormittags nach oben korrigiert. „Wir gehen von einem Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro aus. Die Küche ist sehr stark verrußt“, sagte der Leiter des Polizeihauptreviers Stralsund, Dietmar Grotzky.

Zur Ursache teile er mit, dass sich auf der Herdplatte Plastikteile befanden. Die hätten sich entzündet und den Küchenbrand ausgelöst.mw

OZ

Bauausschuss befürwortet Teil des Klimaschutz-Konzepts

18.02.2017

Der Stralsunder OZ-Fotograf Christian Rödel erklärt, wie schöne Bilder entstehen können

18.02.2017

Für fast jeden Tag des Jahres gibt es irgendwo auf der Welt den passenden Aktionstag. Manchmal regt die Lektüre des Kalenders zum Schmunzeln an (der Welt-Singletag am 15.

18.02.2017
Anzeige