Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Stralsund 16 Babys im Hanseklinikum geboren
Vorpommern Stralsund 16 Babys im Hanseklinikum geboren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.05.2018
Nova Nagel wurde am 2. Mai im Stralsunder Helios Hanseklinikum geboren. Sie war an dem Tag 3060 Gramm schwer und 51 Zentimeter groß. Quelle: Foto: Sunshine Babys
Stralsund

Im Helios Hanseklinikum in Stralsund sind in der vergangenen Woche 16 Mädchen und Jungen geboren worden. Und der Start war gleich ein recht gewichtiger: Mit recht stattlichen 3965 Gramm Gewicht und einer Körpergröße von 55 Zentimetern sicherte sich Henry Ebenhöh aus Stralsund am Morgen des letzten April-Tages den nicht ganz offiziellen Titel „Wonneproppen der Woche“.

Glücklich kann sich Charlotte Hillmann schätzen. Sie wird ihren Geburtstag immer an einem gesetzlichen Feiertag feiern können. Sie brachte in den frühen Morgenstunden am 1. Mai bei einer Körpergröße von ebenfalls 55 Zentimetern immerhin 3695 Gramm auf die Waage. Zuhause ist das Mädchen in Ueckermünde.

Immerhin vier Geburten gab es am 2. Mai. Zu den neuen Erdenbürgern jenes Tages gehören Karla Stiewe (3725 Gramm, 52 Zentimeter) aus Stralsund, Nova Nagel (3060 Gramm, 51 Zentimeter) aus Stralsund und Jannes Jakob Fischer (3960 Gramm, 53 Zentimeter) aus Stralsund.

Ihren Geburtstag am 3. Mai feiern künftig Liyan Sophie Rackow (3285 Gramm, 51 Zentimeter) aus Stralsund und Elisabeth Sokov (3260 Gramm, 49 Zentimeter) aus Stralsund. Am 4. Mai wurden Ella Steffi Becher (3390 Gramm, 54 Zentimeter) aus Wittenhagen und Léan René Dräger (3775 Gramm, 52 Zentimeter) aus Poseritz auf der Insel Rügen geboren.

Hochbetrieb herrschte noch einmal am 6. Mai im Stralsunder Kreißsaal. Von den insgesamt vier Sonntagskindern sollen an dieser Stelle Lena Fischer (3455 Gramm, 51 Zentimeter) aus Kramerhof, Jamy Dean Kulow (3430 Gramm, 51 Zentimeter) aus Stralsund und Frieda Magdalene Awe (3425 Gramm, 52 Zentimeter) aus Poseritz genannt sein. Im Greifswalder Uni-Klinikum erblickte ebenfalls am Sonntag Ludwig Erhard Belz aus Tribsees das Licht der Welt. Er war 52 Zentimeter groß und 3745 Gramm schwer.

jpw

Christopher Melching ist Ausstattungsleiter und Kostümdirektor am Theater. Er lässt auf der Bühne verschiedene Welten entstehen

08.05.2018

Bei den Bauarbeiten in der Kirche soll die Schinkel-Fassung aus der Zeit um 1850 gesichert und erhalten werden. Die Baumaß- nahme kostet 300 000 Euro.

08.05.2018

Tischtennis: SV Medizin feiert fünf Siege beim Pomerania Cup / Teilnehmer aus fünf Nationen

08.05.2018
Anzeige