Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
17 Babys im Hanseklinikum geboren

Stralsund 17 Babys im Hanseklinikum geboren

17 Mädchen und Jungen sind in der vergangenen Woche im Kreißsaal des Helios Hanseklinikums in Stralsund geboren worden. Der 22.

Voriger Artikel
Joghurtbecher abwaschen vor dem Wegschmeißen?
Nächster Artikel
Neu auf dem Buchmarkt: „Jakobi, der Turm und wir“

Harro Wolff wurde am 22. Januar in Stralsund geboren. Er war 3465 Gramm schwer und 54 Zentimeter groß.

Quelle: Foto: Sunshine Babys

Stralsund. 17 Mädchen und Jungen sind in der vergangenen Woche im Kreißsaal des Helios Hanseklinikums in Stralsund geboren worden. Der 22. Januar war gerade 12 Minuten alt, als sich die Eltern von Mia Sophie Alms über ihr jüngstes Familienmitglied freuen konnten. Die Bartherin war 49 Zentimeter groß und 2940 Gramm schwer. Ein paar Stunden nach ihr war Harro Wolff aus der Gemeinde Sundhagen der erste Junge der Woche. Er wog bei einer Körpergröße von stattlichen 54 Zentimetern 3465 Gramm. Hochbetrieb herrschte mit sechs Geburten am vergangenen Dienstag im Kreißsaal. Unter anderem erblickten an diesem Tag Lenny Förster aus Stralsund (52 Zentimeter, 3610 Gramm), Enny Pagels aus Gremersdorf-Buchholz (52 Zentimeter, 3960 Gramm), Tobias Dittmer aus Stralsund (51 Zentimeter, 3470 Gramm), Piet Hohenstein aus Stralsund (52 Zentimeter, 3600 Gramm) und Sharon Behm aus Semlow (51 Zentimeter, 3680 Gramm) das Licht der Welt.

Den nicht ganz offiziellen Titel als Wonneproppen der Woche sicherte sich Eddie Wolfgang Lepzien aus Hermannshof am Mittwoch, dem 24. Januar. Er brachte bei einer Körpergröße von 52 Zentimetern beeindruckende 4030 Gramm auf die Waage. Am selben Tag wurden auch Greta Gabriele Dorothea Lutter aus Elmenhorst (49 Zentimeter, 3200 Gramm) und Piet Jentzsch aus Prohn (50 Zentimeter, 3190 Gramm) geboren.

Ihren Geburtstag am 15. Januar feiern künftig Hanne Haack aus Lassentin (53 Zentimeter, 3580 Gramm) und Hannah Graumann aus Stralsund (54 Zentimeter, 3670 Gramm). Bereits am Freitag endete der Geburtenreigen. Das Licht der Welt erblickten Malina Sümnik (52 Zentimeter, 3475 Gramm) und Susanne Westphal (51 Zentimeter, 3285 Gramm). Beide Mädchen sind aus Stralsund.

Herzlichen Glückwunsch allen Eltern, auch all jenen, deren Kinder an dieser Stelle nicht genannt werden sollten.

jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Der Stralsunder Harald Freiholz ist blind. Er weiß auch nicht mehr, wie seine Frau und die beiden Söhne aussehen, die Erinnerung ist mit den Jahren verblasst. Doch manchmal träumt er von ihnen. „Aber auch das ist eher ein diffuses Gefühl als ein scharfes Bild.“

Harald Freiholz ist blind, seine Augen wurden bei einem Unfall schwer verletzt. Jahr für Jahr sieht der Stralsunder immer weniger. Er führt einen aussichtslosen Kampf gegen das Verblassen seiner Welt.

mehr
Mehr aus Stralsund
Verlagshaus Stralsund

Apollonienmarkt 16
18439 Stralsund

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Benjamin Fischer
Telefon: 0 38 31 / 20 67 40
E-Mail:  stralsund@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.